Spielberichte 2. Mannschaft Saison 2011/2012

Kreisliga B  Fulda/Vogelsbergkreis

1.   Spieltag Maar/Heblos/Wallenrod II FSG Wartenberg II 4:1   (3:1)
2.   Spieltag FSG Wartenberg  II SV Bronnzell  II 3:3   (1:1)
3.   Spieltag: FSG Wartenberg II  SG Engelrod/Frischborn  II
3:2   ( 3:0)
4.   Spieltag: Fuldaer Kickers FSG Wartenberg II 1:4   ( 2:1)
5.   Spieltag: FSG Wartenberg II SV Müs II 2:2   (1:1)
6.   Spieltag: VFL Lauterbach  FSG Wartenberg II Wertung 3;0
7.   Spieltag: FSG Wartenberg II TSV Grebenhain  0:1   (0:1)
8.   Spieltag: FSG Wartenberg II SG Stockhausen/Blankenau II 3:0    (2:0)
9.   Spieltag: FSG Wartenberg II spielfrei  
10. Spieltag TSV Ilbeshausen II FSG Wartenberg II 1:1   (0:1)
11. Spieltag:  FSG Wartenberg II SG Vogelsberg 0:6   (0:1)
12. Spieltag: SV Haimbach II FSG Wartenberg II 2:3   (1:1)
13. Spieltag: FSG Wartenberg II SV Hosenfeld II 0:5   (0:2)
14. Spieltag: SG Lautertal FSG Wartenberg II 3:1   (2:1)
15. Spieltag: FSG Wartenberg II spielfrei  
  Rückrunde 2011/2012    
16. Spieltag: FSG Wartenberg II SG Maar/Heblos/Wallenrod  3:5   (1:3)
17. Spieltag: SV Bronzell II FSG Wartenberg II  3:2   (2:0)
18. Spieltag: SG Engelrod / Frischborn II FSG Wartenberg II 4:1   (2:1)
19. Spieltag: FSG Wartenberg II  Fuldaer Kickers 4:0   (2:0)
20. Spieltag  SV Müs II  FSG Wartenberg II  3:0  (1:0)
21. Spieltag  VFL Lauterbach I  FSG Wartenberg II  7:0  (5:0)
 22.Spieltag  TSV Grebenhain I  FSG Wartenberg II  3:2  (1:1)
23.Spieltag spielfrei    
24.Spieltag spielfrei    
25.Spieltag FSG Wartenbeg II TSV Ilbeshausen II  1:3  (0:1)
26.Spieltag SG Vogelsberg I FSG Wartenberg II  2:2 ( 0:0)
27.Spieltag FSG Wartenberg II SV Haimbach II  3:1 ( 1:1)
28.Spieltag SV Hosenfeld II FSG Wartenberg II  4:0 ( 1:0)
29.Spieltag FSG Wartenberg II SG Lautertal I  6:0 ( 2:0)
30.Spieltag SG Blankenau/Stockh. II FSG Wartenberg II  5:2 ( 0:2)








Alle Spieltage der Kreisliga B Fulda/Vogelsberg (Herren) auf FUSSBALL.DE



Hallenkreismeisterschaft der Reserven 2012




1. Spieltag: Maar / Heblos / Wallenrod  -  FSG Wartenberg   4 : 1  ( 3 : 1 )       
Samstag, 6.8.2011  -  15.00 Uhr

Bericht :

Unsere Mannschaft begann das Spiel recht ordentlich. Jedoch verlor man nach ca. 10 Minuten die Grundordnung und leistete sich im Spielaufbau zu viele Abspielfehler. Dies nutzte die Heimmannschaft aus und wir gerieten schnell in Rückstand. Ein weiterer Grund dürften auch die frühen Auswechslungen bei unserer Mannschaft eine Rolle gespielt habe. Durch den Anschlusstreffer von Andre Schmidt war man wieder im Spiel.
In der 2. Halbzeit war unser Spiel viel geordneter. In den Dienst der Mannschaft stellten sich die angeschlagenen Spieler Steffen Damm, Andre Schrimpf und Andre Schmidt, die bis auf den Spieler Steffen Damm die Zähne zusammen bissen und bis zum Schluss durch hielten. Da das Auswechselkontigent bereits erschöpft war, wurde die Partie mit 10 Mann beendet. Es war jedoch beeindruckend wie unsere Mannschaft trotz Unterzahl bemüht war, das Ergebnis zu verbessern.

Aufstellung :
                                  Köhler Michael

Renker Björn  -  Sippel Thorsten  -  Post Sven  - Damm Steffen

Schrimpf Andre  -  Möller Marius  -  Lerg Andre  -  Gerch Stephan

                                      Günzel Phil  -  Lerg Andre

Tore :    Andre Schmidt  ( 1 )

Einwechselspieler :     Kowalski Dennis ( 22. Min. für Renker Björn )
                                          Henkel Tobias     ( 38. Min. für Gerch Stephan )
                                          Schwing Matthias ( 58. min. für Lerg Andre )
                                           ----------------------------------------------------

2. Spieltag
: FSG Wartenberg  -  SV Bronnzell        3 : 3    ( 1 : 1 )       
Donnerstag, 11.8.2011  -  19.00 Uhr

Bericht :

Es war ein Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften. Das Übergewicht an Spielanteilen wechselte ständig. Nach ca.20 Minuten ging unsere Mannschaft durch einen schönen Treffer von Phil Günzel mit 1:0 in Führung. Die Führung hielt jedoch nicht lange an. Bronzell verkürzte dann 5 Minuten später zum 1:1 Ausgleich. Nach der Pause nutzten die Gäste eine Schwächephase unserer sehr jungen Mannschaft aus und zogen auf 1:3 davon. Diese Ergebnis hatte bis zu 80. Minute Bestand. Beeindruckend wie unsere Mannschaft immer wieder versuchte ein Tor zu erzielen. Dies blieb dann Dennis Kowalski vorbehalten, der mit einem satten 20 Meter Kracher auf 2:3 verkürzte. Dies war aber unserer Mannschaft noch nicht genug. Die Gäste kamen nicht mehr aus ihrer Hälfte heraus, sie wurden förmlich eingeschnürt. Der Lohn für die Mühe stellte sich dann in 1. Minute der Nachspielzeit ein. Matthias Stroka köpfte, nachdem der Ball ein paar Mal von der Linie geholt wurde, zum 3:3 Endstand ein. Danach kannte der Jubel keine Grenzen mehr und man konnte den Mannschaftsgeist als Zuschauer regelrecht spüren.

Aufstellung :
                                            
                                     Köhler Michael

Renker Björn  -  Schrimpf Andre  -  Post Sven  -  Damm Steffen

Möller Moritz  -  Möller Marius  -  Günzel Phil  -  Bayerbach Roman

                            Eichenauer Steffen  -  Günzel  Lukas 

Torschützen :      Günzel Phil          ( 1 )
                               Kowalski Dennis   ( 1 )
                               Stroka Matthias     ( 1 )

Einwechselspieler :     Brähler Michael      
                                          Kowalski Dennis
                                          Stroka Matthias
                                          Sippel Thorsten
                                         -------------------------------------------

3. Spieltag: FSG Wartenberg  -  SG Engelrod/Frischborn   3 : 2   ( 3 : 0 )        
Sonntag, 14.8. 2011  -  15.00 Uhr

Bericht :

Nach kurzem Abtasten übernahm unsere Mannschaft das Geschehen auf dem Platz. Der Gegner aus der neuen Spielgemeinschaft wurde vor der Runde von vielen " Experten " als Mitfavorit auf die Meisterschaft gehandelt. Unsere junge Mannschaft spielte aus einer sicheren Abwehr heraus, überbrückte das Mittelfeld schnell und suchte den Torabschluß. Durch einen Doppelschlag von Lukas Günzel in der 22. und 26. Minute, führte man 2:0. In der 38. Minute erhöhte Moritz Möller mit einem schönen Distanzschuß auf 3:0 . Mit diesem Ergebnis ging man in die Pause. Nach der Pause kam der Gegner etwas stärker auf und verkürzte in der 75. Minute auf 1:3. Als Matthias Stroka im Strafraum zu Fall gebracht wurde gab es Elfmeter. Marius Möller schoss jedoch so schwach, dass der Torhüter den Ball hielt. Im Gegenzug gab es nun einen Elfmeter für die Gäste, den Heiko Schneider sicher verwandelte. Unsere Mannschaft wurde jedoch nicht nervös und brachte den 1. Saisonsieg sicher nach Hause.

Aufstellung :
                                       
                                       Köhler Michael

Brähler Michael  -  Miller Johannes  -  Post Sven  -  Damm Steffen

Schrimpf Andre  -  Möller Marius  -  Günzel Phil  -  Möller Moritz

                                  Bayerbach Roman  -  Günzel Lukas

Tore :      Günzel Lukas  ( 2 )
                Möller Moritz     ( 1 )

Einwechselspieler :      Kowalski Dennis   ( 46. Min. für Phil Günzel )
                                          Stroka Matthias     ( 46. Min. für Roman Bayerbach )
                                          Schwing Matthias  ( 80. Min. für Möller Moritz )
                                          Renker Björn
                                           -----------------------------------------------------

4. Spieltag: Fuldaer Kickers  -  FSG Wartenberg          1 : 4        
Sonntag, 21.8.2011  -  15.00 Uhr

Bislang keine Rückmeldung, daher auch kein Bericht, Torschützen und Aufstellung.

                                          -----------------------------------------------------      
                                               
Vorschau :
Am Donnerstag, 25.8.2011 - 19.00 Uhr treffen in Landenhausen die beiden Reservemannschaften von Wartenberg und Müs aufeinander. Es dürfte eine sehr spannende Begegnung werden, denn unser Nachbar Müs befindet sich atuell auf dem 3. Tabellenplatz und unsere junge Mannschaft auf dem 6. Platz. Beide halten Kontakt zur Spitze, denn lediglich 3 Punkte trennen beide zum Tabellenführer.
Man darf auf den Ausgang der Partie gespannt sein. Es wäre schön wenn doch eine größere Anzahl von Zuschauern das Spiel sehen würden. Verfasser kann nur für unsere Mannschaft sprechen und sagen, es lohnt sich unsere junge zu sehen, denn sie werden eine Mannschaft erleben die nie aufgibt und in der Mannschaft selbst ein hervorragendes Klima herrscht.


5. Spieltag:
FSG  Wartenberg II  -  SV Müs  II   2 : 2  ( 1 : 1 )        
Donnerstag, 25.8.2011  -  18.30Uhr                                     

Bericht :

1. Halbzeit :

Sehr vielversprechend war der Start unserer Mannschaft im Derby gegen den SV Müs. Denn bereits in der 2. Minute erzielte Stephan Gerch die 1:0 Führung. Die Freude dauerede jedoch nur bis zur 11. Minute, denn da kam Müs zum 1:1 Ausgleich. Dem Ausgleichstor war ein haarsträubender, unnötiger Ballverlust von Sven Post vorausgegangen. Danach war das Spiel beider Mannschaften ausgeglichen und keine der beiden Mannschaften konnte sich einen Vorteil heraus spielen.

2. Halbzeit :

Die 2. Halbzeit ging über die gesamten zweiten 45 Minuten gesehen überwiegend an den SV Müs. Unsere junge Mannschaft ließ sich zu sehr in die Defensive drängen und konterte nur noch sporadisch. Jedoch einer dieser Konter brachte in der 58. Minute die 2:1 Führung, die wiederum Stephan Gerch erzielte. Praktisch im Gegenzug file der Ausgleich zum 2:2. Der sehr unsicher wirkende Schiedsrichter pfiff ein Foul, dass nur er gesehen hatte. Den fälligen Freistoß verwandelte der Gästespieler zum Ausgleich. Dabei stand ihm noch das Glück auf seiner Seite, den sein Schuss wurde von einem unserer Spieler noch leicht abgefälscht.. Eine weitere dieser merkwürdigen Entscheidung war dann in der 70. Minute. Bei einem Konter unserer Mannschaft stürmte Matthias Stroka in den Strafraum, sein Gegenspieler ließ das  Bein stehen und brachte ihn zu Fall. Wer nun gedacht hatte es gebe Elfmeter sah sich getäuscht. Selbst der Gegner wunderte sich etwas. Der Gegner hatte noch zwei bis drei hochkarätige Torchancen, die jedoch teilweise kläglich vergeben wurden oder aber von Matthias Schindler entschärft wurden. Auf jeden Fall hatte sich unsere Mannschaft aufgrund der kämpferischen Einstellung den Punkt verdient..

Aufstelung :

                                            Matthias Schindler

Brähler Michael  -  Schrimp Andree  -  Post Sven  -  Damm Steffen

Möller Moritz  -  Möller Marius  -  Kowalski Dennis  -  Gerch  Stephan

                                   Bayerbach Roman  -  Stroka Matthias

Tore :    Stephan Gerch ( 2 )

Einwechselspieler :     Miller Johannes          ( 65. MIn. für Damm Steffen )
                                          Hildermann Dietrich   ( 65. Min. für Gerch )
                                          Liebelt Wilhelm           ( 46. Min. für Bayerbach )                                           -----------------------------------------------------

Vorschau :
( VFL Lauterbach )
Eine ganz schwere Aufgabe steht unserer Mannschaft am Sonntag 27.8.2011 - 15.00 Uhr beim Spitzenreiter VFL Lauterbach bevor. Der VFl Lauterbach hat alle Spieler nach dem Abstieg aus der A-Liga halten können. Der VFL Lauterbach verfügt über eine technisch, spielerisch hervorragende Mannschaft. Man darf also gespannt sein, welche Taktisch unser Trainer Andre Wohnig ausgibt, um dort zumindest einen Punkt zu holen. Vermutlich kann noch Roman Bayerbach nicht auflaufen. Er hatte sich im Spiel gegen Müs II das Knie verdreht und musste da schon zu Halbzeit ausgewechselt werden. Auf unseren alten und momentan neuen Torwart Matthias Schindler, wird mit Sicherheit einiges an Arbeit auf ihn zukommen.

6. Spieltag: VFL Lauterbach  -  FSG Wartenberg II     ( Absage durch FSG Wartenberg )      
Sonntag, 28.8.2011  - 15.00 Uhr

Spielwertung :  3 Punkte und Torverhältnis 3 : 0 für VFL Lauterbach

Unsere Mannschaft hatte für das Spiel nicht genügend Personal. Daher mußte das Spiel von unserer Seite aus abgesagt werden.
                                           ---------------------------------------------------   

Vorschau :    ( TSV Grebenhain )
Am Sonntag trifft unsere Reserve auf den TSV Grebenhain, der in der Saison 2010/2011 noch in der Verbandsliga Nord gespielt hat. Aufgrund des Rückzuges des Sponsors verließen  bis auf einen Spieler der komplette Kader den TSV Grebenhain. Da nicht mehr genügend Spieler zur Verfügung standen, entschloss man sich in der untersten Spielklasse wieder einen Neubeginn zu starten. Man darf gespannt sein wie sich die neu formierte Mannschaft des Gegners präsentieren wird. Voraussetzung ist jedoch erst einmal, dass unsere Mannschaft genügend Spieler stellen kann und die Verletztenliste abnimmt.

7. Spieltag: FSG Wartenberg   -  TSV Grebenhain   0 : 1   ( 0 :1 )             
Sonntag, 4.8.2011  -  13.15 Uhr

Bericht :

Unsere Mannschaft handelte sich eine unnötige Niederlage gegen Grebenhain ein. Man vermisse bei unserer Mannschaft die in den voran gegangenen Spielen vorhandene Grundordnung. Es entstand ein sehr großer Leerraum zwischen der Offensive und der Defensive. Man schaltete sich zwar immer wieder mit in den Angriff ein, vergaß jedoch dabei wieder rechtzeig die Defensive zu stärken. So kam es das der Gästespieler Adolph bei einem Vorstoß das 0:1 gelang. Dies sollte noch öfters der Fall sein. Unserer Mannschaft kann man das Bemühen nicht absprechen, das Ergebnis unter allen Umständen zu korrigieren. Teilweise Unvermögen und Pech verhinderten dies jedoch. Es war wohl eher die schwächste Saisonleistung unserer Mannschaft,  wenn man die Spiele gegen Frischborn/Engelrod und Müs heran zieht. Jedoch kein Vorwurf, denn diese jungen Mannschaft befindet sich in der Lernphase und ist auch willig die Vorgaben von Trainer Andre Wohnig umzusetzen..

Aufstellung :

                                                 Köhler Michael

Brähler Michael  -  Hildermann Dietrich  -  Post Sven  -  Damm Steffen

Miller Johannes -  Möller Marius  -  Kowalski Dennis  -  Gerch Stephan

                               Möller Moritz  -  Stroka Matthias

Einwechselspieler:     Günzel Phil       ( 46. Minute für Hildermann Dietrich )
                                         Renker Björn    ( 46. Minute für Kowalski Dennis )
                                         Hofer Tim          ( 70. Minute für Möller Marius )

Torschütze :                  Fehlanzeige :
                                       -----------------------------------------------------

Vorschau :  SG Stockhausen/Blankenau
Geht man nach dem Tabellenplatz beider Mannschaften, sollte unsere Mannschaft das Spiel gewinnen. Jedoch darf man nicht vergessen, dass es sich um ein " kleines Derby " handelt und der Gegner schon immer bemüht war, als Sieger vom Platz zu gehen. Auch ist die 1. Mannschaft des Gastgebers nicht im Einsatz und so darf man vermuten, dass der ein oder andere Ergänzungsspieler hier seine Chance sucht. Jedoch sollte unsere Mannschaft an die Leistungen gegen Engelrod/Frischborn und Müs anknüpfen dürfte auch mehr als ein Punktgewinn möglich sein.

8. Spieltag: FSG Wartenberg  - SG Stockhausen/Blankenau   3 : 0          
Freitag, 9.9.2011  -  18.00 Uhr

Bericht :

Unsere Mannschaft münzte ihre spielerische Überlegenheit in drei Tore um und gewann dadurch auch verdient, der der spielerischen Überlegenheit unserer Mannschaft lediglich einen großen Kampfgeist entgegen zu setzen hatte.

Aufstellung :

                                               Köhler Michael

Renker Björn  -  Miller Johannes  -  Post Sven  -  Damm Steffen

Möller Moritz  -  Günzel Phil  -  Möller Markus  -  Gerch Stephan

                              Schwing Matthias  -  Stroka Matthias

Einwechselspieler :     Hofer Tim                     ( 46. Min. für Möller Markus
                                          Kowalski Dennis        ( 55. Min. für Günzel Phil
                                          Hildermann Dietrich  ( 68. Min. für Schwing Matthias )


Torschützen  :              Stephan Gerch     ( 2 )
                                         Matthias Stroka    ( 1 )
                             -----------------------------------------------------

9. Spieltag
Sonntag, 18.9.2011  -  15.00 Uhr

spielfrei

                              ---------------------------------------------------

Vorschau: (TSV Ilbeshausen)
Zum vorjährigen Relegationsteilnehmer Aufstieg in die A - Liga reist unsere Mannschaft am Sonntag. der Gegner ist bislang unter  seinen Erwartungen zurück geblieben während unsere junge Mannschaft bislang überzeugen konnte. Da jedoch die 1. Mannschaft des Gegners bereits am Freitag ihr Spiel austrägt, wird bestimmt der ein oder andere Ergänzungsspieler in der Reserve auflaufen. Davor muss unserer jungen Mannschaft jedoch nicht bange sein. Sie wird mit Sicherheit optimal durch Trainer Andre Wohnig eingestellt werden.


10. Spieltag: TSV Ilbeshausen  -  FSG Wartenberg      1 : 1     ( 0 . 1 )          
Sonntag, 25.9.2011  -  15.00 Uhr

Bericht :

Etwas Glücklich war der Punktgewinn unserer Mannschaft beim TSV Ilbeshausen. Außer zwei Aluminiumtreffern hatte der Gegner auch sonst noch einige hochkarätige Cancen. Es waren lediglich die vorhandenen Torchancen, die Ilbeshausen stärker erschienen ließ. Im Spiel selbst war es eine ausgeglichene Partie. Unsere Mannschaft ging nach einen schnell ausgeführten Freistoß von Matthias Schwing auf Dennis Kowalski und dessen scharfer Hereingabe durch Phil Günzel mit 0:1 in Führung. In der zweiten Hälfte fiel dann in der 60. Minute der verdiente Ausgleich zum 1:1. Auch unsere Mannschaft hatte noch zwei gute Gelegenheiten durch Stephan Gerch. Hier muss jedoch erwähnt werden, dass mit den Speilern Miller,Damm,Schrimpf und Möller Moritz gleich vier Spieler fehlten, die bei der 1. Mannschaft aufgrund Personalmangel aushelfen mussten.

Aufstellung :

Köhler Michael

Hildermann Dietrich  - Renker Björn  - Brähler Michael  - Post Sven

Eichenauer Steffen  -  Schwing Matthias  -  Günzel Phil  -- Kowalski Dennis

Gerch Stephan  -  Stroka Matthias

Einwechselspieler :     Möller Marius  (  60. Min. für Schwing Matthias )
                                          Hofer Tim        (  65. Min für Hildermann Dietrich )
                                          Post Steffen

Torschützen :                Günzel Phil  ( 1 )
                                          --------------------------------------------------

Vorschau :
Am Samstag geht es nun gegen den ehemaligen Bezirksoberligisten SG Vogelsberg. Die SG Vogelsberg musste die letzten Jahre gleich dreimal absteigen. Momentan befindet sich die Mannschaft in einem Umbruch und man setzt genau wie wir auf junge Spieler.. Derzeit belegt die SG Vogelsberg den 2. Platz und dürfte für unsere Mannschaft ein echter Prüfstein sein.

11. Spieltag: FSG Wartenberg  -  SG Vogelsberg   0 : 6  ( 0 : 1 )        
Samstag, 1.10.2011  -  14.30 Uhr

Bericht :

Eine Halbzeit lang konnte unsere Mannschaft das Spiel ausgeglichen gestalten. Man ließ lediglich einen Treffer zum 0 :1 zu. Nach der Pause brach unsere Mannschaft aus unerklärlichen Gründen völlig ein und brach spätestens nach 0 : 2 vollends ein. Man lud den Gegner regelrecht zum Tore schießen ein. Wurde der Ball im Spielaufbau verloren, sah man von der Mitte des Spielfeldes zu, wie der Gegner die verblieben zwei bis drei Abwehrspieler auseinander nahm. Der Gegner zeigte in der 2. Hälfte die wesentlich höhere Laufbereitschaft und zeigte auch durch Körpersprache, dass sie dieses Spiel unbedingt gewinnen wollte.

Aufstellung :

Köhler Michael

Brähler Michael  -  Post Sven  -   Damm Steffen  -  Möller Marius

Günzel  Phil  -  Möller Moritz  -  Kowalski Dennis  -  Hofer Tim

Stroka  Matthias  -  Gerch Stephan

Einwechselspieler :     Hildermann Dietrich ( 54. Min. für Günzel Phil )
                                         Sipperl Thorsten         ( 63. Min für Damm Steffen )

Torschützen :                Fehlanzeige
                                          ----------------------------------------------------

Vorschau :
  (Haimbacher SV II)
Man wird sehen, wie sich unsere Mannschaft von der doch deftigen Niederlage gegen Vogelsberg erholt hat. Mit dem Haimbacher SV II trifft man auf einen Gegner der zwar in der Tabelle hinter unserer Mannschaft steht, jedoch nicht zu unterschätzen sein dürfte. Auch darf man gespannt sein wie sich unsere Mannschaft auf dem in der Breite sehr engen Platz zurecht findet. Sollte sich unsere junge Mannschaft jedoch wieder auf ihre Stärken besinnen, ist ein Sieg n Haimbach durchaus im Bereich des Möglichen.

12. Spieltag: SV Haimbach II  -  FSG Wartenberg II    2 : 3  (  1 : 1 )          
Sonntag, 9.10.2011  -  13.15 Uhr

Bericht :

Unsere Mannschaft entführte verdient aus Haimbach die drei Punkte. Unsere junge Mannschaft wirkte bis auf wenige Ausnahmen stärker als die Heimmannschaft, was sich auch in spielerischer Hinsicht bemerkbar machte. Ein Vorteil war auch, dass man bereits in der 5. Minute durch einen der Torjäger (Stephan Gerch) mit 0 : 1 in Führung ging. Jedoch hielt die Führung nur bis zur 20. Minute, in der Haimbach zum 1:1 ausglich. Jedoch zeigte sich unsere Mannschaft nicht geschockt, sondern spielte " ihr " Spiel weiter. Es dauerte jedoch bis zur 50. Minute. Durch Steffen Eichenauer ging man erneut in Führung. Als dann Matthias Stroka in der 65. Minute auf 1 : 3 erhöhte, war eine gewisse Vorentscheidung gefallen. Haimbach kam zwar in der 72. Minute zum Anschlusstreffer, doch brachte unsere Mannschaft den Sieg sicher nach Hause.

Aufstellung :

Köhler Michael

Renker Björn  -  Damm Steffen  -  Brähler Michael  -  Post Sven

Marius Möller  -  Moritz Möller  -  Steffen Eichenauer  -  Phil Günzel

Stephan Gerch  -  Matthias Stroka

Einwechselspieler :     Schmidt Andre  -  Kowalski Dennis  -  Hofer Tim

Torschützen :     Stephan Gerch ( 1 )  Steffen Eichenauer  ( 1 )  Matthias Stroka  ( 1 )
                                                                      -------------------------------------------------

Vorschau :  (SV Hosenfeld II)
Bereits am Samstag trifft unsere Reserve auf die Reservemannschaft des Gruppenligisten SV Hosenfeld. Nach einigen Startschwierigkeiten hat sich die Gästemannschaft mittlerweile auf den 3. Tabellenplatz nach vorne gearbeitet. Dabei ließ die Mannschaft mit hohen Ergebnissen aufhorchen. ( gegen Stockhausen gewann man 10:4 und am Sonntag schickte man Maar/Heblos mit 7:0 nach Hause) Daher scheint unsere Defensive besonders gefordert zu sein und sollte dringend die Fehler, die gegen Vogelsberg gemacht wurden, abstellen. Jedoch scheint mit der nötigen Einstellung auch hier ein Punktgewinn im Bereich des Möglichen zu liegen.
PS : Auch scheinen am Wochenende ( zumindest am Freitag ) keine größeren Feierlichkeiten anzustehen und sich die Spieler diesmal ganz und gar auf das Spiel vorbereiten können.


13. Spieltag: FSG Wartenberg  -  SV Hosenfeld II   0 : 5  ( 0 : 2 )    
Samstag, 15.10.2011  -  15.30 Uhr

Bericht :

Die Reserve des Gruppenligisten Hosenfeld legte von Beginn an ein sehr hohes Tempo vor. Man attackierte unsere Mannschaft sehr früh, schaltete dann bei Ballbesitz sehr schnell auf eine breit, über die Flügel angelegte Spielweise um und brachte dadurch unsere Mannschaft in große Schwierigkeiten. Die logische Folge war dann in der 15. Minute das 0:1 für die Gäste. Unsere Mannschaft fing sich danach ein bisschen, ohne entscheidende Impulse nach vorne. Der Spielaufbau unserer Mannschaft war zu langsam. Hosenfeld erhöhte dann noch in der 28. Minute auf 0:2. Als Hosenfeld dann in der 48. Minute das 0:3 erzielte, war eine gewisse Vorentscheidung gefallen. Durch ein Eigentor von Thorsten Sippel fiel dann das 0:4 und kurz vor Schluss erhöhte der Gast auf 0:5. Der Sieg der Gäste war zweifelsohne verdiend..Wie in der Vorschau bereits erwähnt, musste man mit einer offensiv stark ausgerichteten Gegner rechnen, was letztendlich ja auch eintrat.

Aufstellung :

Köhler Michael

Renker Björn  - Möller Moritz  -  Damm Steffen  -  Stroka Matthias

Schwing Matthias  -  Post Sven  -  Schrimpf Andree  -  Hofer Tim

Gerch Stephan  -  Kowalski Dennis

Einwechselspieler :     Sippel Thorsten  -  Hildermann Dietrich

Torschützen :                 Sippel Thorsten ( Eigentor )
                                         ----------------------------------------------------

Vorschau :  (SG Lautertal in Dirlammen)
Am Sonntag geht es gegen den Tabellenfünften, SG Lautertal I. Der Gegner rangiert in der Tabelle einen Platz vor unserer Mannschaft. Vom Tabellenstand her dürfte es ein Spiel auf Augenhöhe sein. Jedoch darf man gespannt sein, wie sich unsere Mannschaft auf dem doch kleinen Platz, vor allem in der Breite, zurecht findet. Es ist anzunehmen dass auf dem Sportplatz in Dirlammen mehr die kämpferischen,  als die spielerischen Eigenschaften entscheidend sein werden. Die SG Lautertal holt sich ihre Punkte in den Heimspielen aus vorgenannten Gründen. Wenn sie in der Ferne auf großen Plätzen antreten müssen, kommen ihre Tugenden nicht so zum tragen. Dies bestätigt auch das Unentschieden gegen den souveränen Spitzenreiter Lauterbach auf heimischen Geläuf.


14. Spieltag: SG Lautertal I  -  FSG Wartenberg    3 : 1   (  2 : 1 )    
Sonntag, 23.10.2011  -  15.00 Uhr

Bericht :

Wie erwartet tat sich unsere Mannschaft auf dem sehr kleinen Platz in Dirlammen schwer. Dadurch kamen die durchaus vorhandenen spielerischen Qualitäten unserer Mannschaft nicht so zum Tragen. Man konnte oder hatte keine Zeit, das eigene Spiel vernünftig auf zu bauen. Der Gegner tat das was er kann. Er spielte die Bälle lang nach vorne und hoffte dabei, das ein Mitspieler den Ball bekam oder aber unsere Mannschaft einen Fehler beging. Schon früh lag man mit 1:0 im Hintertreffen. Bei einem langen Ball ( Freistoß ) fehlte die Zuordnung und der Gegner konnte mühelos einköpfen. Nach den 2:0 schien bereits alles gelaufen. Jedoch keimte durch den Anschlußtreffer von Phil Günzel in der 41. Minute nochmals Hoffnung auf.. In der 2. Spielhälfte war unsere Mannschaft nicht mehr in der Lage das Spiel zu drehen. Nach dem 3:1 war die Entscheidung dann gefallen .

Aufstellung :

Köhler Michael

Sippel Thorsten  - Damm Steffen  - Brähler Michael  -  Schmidt Andre

Renker Bjrön  - Möller Moritz  -  Post Sven  - Kowalski Dennis

Günzel Phil  -  Günzel Lukas

Einwechselspieler :     Gerch Stephan

Torschützen :                 Günzel Phil ( 1 )
                                         -------------------------------------------------


15. Spieltag :    spielfrei


                                         -------------------------------------------------

16. Spieltag: FSG Wartenberg  -  SG Maar/Heblos/Wallenrod    3 : 5   ( 1 : 3 )    

Bericht :

Es wurde nichts mit einer Revanche für die 1:4 Niederlage aus der Vorrunde. In einem großen und ganzen ausgeglichenem Spiel war der Gegner in der Offensive stärker, erspielte sich ein leichtes Übergewicht an Torchancen und gewann dadurch letztendlich verdient. Unsere Mannschaft musste vor Spielbeginn auf unseren Torhüter Michael Köhler verzichten, der über Schwindelgefühle klagte. Für ihn ging Feldspieler Dietrich Hildermann ins Tor. Bis zur 43. Minute lag man bereits mit 0:3 im Hintertreffen, ehe Stephan Gerch n der 45. Minute das 1:3 erzielte und noch einmal Hoffnung aufkam. Als erneut Stephan Gerch in der 56. Minute den Anschlusstreffer zum 2:3 erzielte, wurde unsere Mannschaft noch einmal richtig wach. Durch eine Unachtsamkeit in der 65. Minute stellte der Gast den alten zwei Toreabstand  wieder her und erhöhte auf 2:4. Erneut Stephan Gerch in der 75. Minute,  zum 3:4, ließ unsere Mannschaft wieder hoffen. Es sollte jedoch nicht mehr zum Punktgewinn reichen, denn in der fünften Minute der Nachspielzeit erzielte der Gast durch einen Foulelfmeter das 3:5.

Aufstellung

Hildermann Dietrich

Brähler Michael  -  Damm Steffen  -  Post Sven  -  Sippel Thorsten

Renker Björn  -  Möller Moritz  -  Hofer Tim  -  Kowalski Dennis

Gerch Stephan  -  Günzel Phil

Einwechselspieler :   Stroka Matthias

Torschützen :              Stephan Gerch ( 3 )
                                      --------------------------------------------------------

Vorschau :  (SV Bronnzell II)
In der Vorrunde trennte man sich 3 : 3 Unentschieden. Beeindruckend damals war die Energieleistung unserer Mannschaft nach einem 1 : 3 Rückstand. Damals gelang in der Nachspielzeit noch das Tor zum viel umjubelden Ausgleich durch Matthias Stroka. Beide Mannschaften weisen die gleiche Punktzahl auf. Man kann davon ausgehen, dass es ein ausgeglichenes Spiel auf Augenhöhe wird. Vermutlich gewinnt an diesem Tag die Mannschaft, der das Glück an diesem Tage holt ist. Ob Spieler aus dem Kader der 1. Mannschaft ( spielfrei ) zum Einsatz kommen, steht bislang noch nicht fest.


17. Spieltag
: SV Bronnzell II  -  FSG Wartenberg II     3 : 2  ( 2 : 0  )    
Sonntag, 13.11.2011  -  13.00 Uhr

Bericht :

Über den Spielverlauf kann nach einem kurzen Telefonat mit dem Trainer Andre Wohnig folgendes gesagt werden:
Es war ein Spiel dass auch 7:5 oder 9:7 oder so ähnlich hätte ausgehen können. Es war ein überwiegend ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Bronnzell war jedoch in der Auswertung der Torchancen konsequenter und somit verdienter Sieger.

Aufstellung :
   

Köhler Michael

Brähler Michael  -  Möller Patrice  -  Post Sven  --  Renker Björn

Möller Moritz  -  Liebelt Willi  -  Schrimpf Andree  -  Damm Steffen

Schwing Matthias  -  Kowalski Dennis

Einwechselspieler :  Stroka Matthias          ( 52. Min. für Renker Björn )
                                       Möller Marius              ( 58. Min. für Damm Steffen )
                                       Hildermann Dietrich  ( 72. Min. für Kowalski dennis )

Torschützen :             Schrimpf Andree ( 1 )   Liebelt Wilhelm  ( 1 )
                                      .......................................................................

Vorschau :  SG Engelrod/Frischborn II
Für unsere 2. Mannschaft wird es langsam Zeit ein Erfolgserlebnis einzufahren. Der letzte " Dreier " liegt schon eine Ewigkeit zurück. Die Mannschaft näherst sich langsam aber sicher dem Tabellenende. Das Spiel in der Vorrunde wurde von unserer Mannschaft mit 3 : 2 gewonnen, wobei eine Halbzeit lang das Spiel klar dominiert wurde. Nur durch Nachlässigkeiten handelte man sich noch zwei Gegentore ein.
Über die genaue Personalsituation kann erst am Freitag nach Spielersitzung berichtet werden.


18. Spieltag: SG Engelrod / Frischborn II  -  FSG Wartenberg II     4 : 1   ( 2 : 1 )    
Samstag, 19.11.2011  -  14.30 Uhr

Bericht :

Laut Trainer Andre Wohnig war es erneut wie beim Spiel in Bronnzell. Das Spiel verlief überwiegend ausgeglichen, jedoch schoss der Gegner die Tore. Der Spieler Sven Post sah dasSpiel ähnlich. Er war jedoch der Meinung, dass der Gegner in der 2. Hälfte des Spiels stärker war. Er monierte aber die erhaltenen Tore. Beim ersten Tor, ein Schuss aus 40 Metern, der irgendwie den Weg ins Tor fand. Beim 2. Tor beging Willi Liebelt einen verhängnisvollen Fehler, indem er vor dem eigenen Strafraum quer spielte und der Gegner den Ball nur noch einzuschieben brauchte. Beim 3:1 fälschte er den Ball selbst zum 3:1 ab. Es war halt eine unnötige Niederlage.

Aufstellung :

Köhler Michael

Brähler Michael  -  Renker Björn  -  Damm Steffen  - Schwing Matthias

Möller Moritz  -  Gerch Stephan  -  Kowalski Dennis  -  Post Sven

Stroka Matthias  -  Liebelt Wilhelm


Einwechselspieler :     Sippel Thorsten
                                          Schrimpf Andrre ( 52. Min. für Damm Steffen )

Torschützen :                 Liebelt Wilhelm  ( 1 )
                                            ...............................................................

Vorschau :  (Fuldaer Kickers)
Am Sonntag geht es nun gegen das Schlusslicht Fuldaer Kickers. Das Hinspiel wurde sicher mit 4:1 gewonnen. Jedoch sollte man das Schlusslicht nicht unterschätzen, denn die letzten Ergebnisse des Gegners waren immer recht eng im Spielausgang. Bei unserer Mannschaft wird es nun Zeit endlich mal wieder einen " Dreier " einzufahren. Der Vorsprung auf den Relegationsplatz bedrägt nur noch ein  Punkt.. Man vermisst in den Letzten Spielen den Willen bei unseren Spielern ein Spiel noch zu drehen oder aber das Spiel unbedingt gewinnen zu wollen.


19. Spieltag: FSG Wartenberg II  -  Fuldaer Kickers    4 : 0  ( 2:0 )           
Sonntag, 27.11.2011  -  12.45 Uhr

Bericht :

Haushoch überlegen spielte unsere Mannschaft gegen das Schlusslicht Kickers Fulda. Hochachtung muss man hier einmal dem Gegner aussprechen. Sich immer der eigenen Möglichkeiten bewusst, versucht man in dem Spiel ein Tor zu erzielen. Auch tritt die Mannschaft als ein sehr fairer Gegner auf, der seine Unterlegenheit nicht mit üblen Fouls zu unterbinden sucht. Von der Vielzahl an klaren Torchancen trafen ledglich Matthias Stroka ( 2 ) Steffen Eichenauer ( 1 ) und Julian Treidler ( 1 ) zum 4:0 Sieg. Dabei gilt es besonders das 4 : 0  in seiner Entstehung zu erwähnen. Der kurz zuvor eingewechselte Rainer Möller, seines Zeichen  über 50 Jahre alt, spielte einen Traumpass auf den Jüngsten, Julian Treidler 18 Jahre, und dieser erzielte das Tor. ja Rainer, dies ist halt die " alte Klasse " die verlernt man nicht. Der Trainer äußerte nach Spiel, dass er die Entwicklung des Spielers unbedingt weiter beobachten muß.


Aufstellung

Köhler Michael

Renker Björn  -  Damm Steffen  -  Sippel Thorsten  -  Günzel Phil

Möller Patrice  -  Post Sven  -  Eichenauer Steffen  -  Treidler Julian

Gerch Stephan  -  Stroka Matthias

EinwechselSpieler :     Hofer Tim         ( 80. Min. für Renker Björn )
                                          Möller Rainer   ( 85. Min. für Stroka Matthias )

Torschützen :                 Eichenauer Steffen  ( 1 )
                                          Stroka Matthias         ( 2 )
                                          Treidler Julian            ( 1 )
               

Für unsere Mannschaft war dies das letzte Spiel im Jahr 2011.

Weiter geht es am 11.3.2012 - 13.15 Uhr zum Derby nach Müs.


                                        ................................................................


20. Spieltag
Sonntag, 11.03.2012  -  13.15 Uhr

SV Müs II  -  FSG Wartenberg II   3:0  ( 1:0 )

Bericht :

Über das Spiel gibt es folgendes zu sagen : Während unsere Mannschaft Chancen in Überfluss hatte, diese jedoch nicht nutzen konnte, genügten dem Gegner zwei Standartsituationen und ein Elfmeter um das Spiel zu gewinnen. Unsere Mannschaft  scheiterte des Öfteren an Latte, Pfosten oder der sehr gute Torhüter vom SV Müs verhinderte durch Glanzparaden einen Torerfolg.

Aufstellung :

Lerg Andre

Henkel Daniel – Renker Björn – Damm Steffen –Post Sven –

Füg Jörg – Eichenauer Steffen – Schwarz Sebastian – Schwing Matthias

Stroka Matthias – Günzel Phil

 

Einwechselspieler :   Brähler Michael - Kowalski Dennis - Sippel Thorsten

Torschützen :              Fehlanzeige




21. Spieltag
Sonntag. 18.3.2012  - 15.00 Uhr

VFL Lauterbach I  -  FSG Wartenberg II     7 : 0   ( 5:0 )

Bericht :

Chancenlos war unsere Reserve beim ungeschlagenen Spitzenreiter VFL Lauterbach. Mit einer 0:7 Niederlage musste man nach Hausen fahren. Alle taktischen Überlegungen waren bereits nach 12 Minuten hinfällig, als der Spitzenreiter das 1:0 erzielte. Zwischen der 20. und 35. Minute zog der Tabellenführer uneinholbar auf 5:0 davon. dazu kam noch die rote Karte für Matthias Schwing in der 27. Minute wegen Nachtretens. Durch einen Doppelschlag nach der Pause in der 53. und 55. Minute erzielte Lauterbach dann den Endstand.

Aufstellung

Lerg Andre

Brähler Michael – Renker Björn – Damm Steffen – Post Sven

Füg Jörg – Dörr Philipp – Möller Moritz  -  Schwing Matthias

Stroka Matthias – Günzel Phil

Einwechselspieler :      Gerch Stephan

                                           Kowalski Dennis

                                           Sippel Thorsten

Torschützen :                  Fehlanzeige

Bes. Vorkommniss :     Rote Karte Matthias Schwing ( 27. Min. )


22. Spieltag
Sonntag. 25.03.2012  - 15.00 Uhr

TSV Grebenhain I  -  FSG Wartenberg II     3 : 2   ( 1:1 )

Bericht :                

Recht unglücklich verlor unsere 2. Mannschaft bei der 1. Mannschaft des TSV Grebenhain. Durch dumme und unglückliche Gegentore wurde unsere Mannschaft um den Lohn gebracht. Das Spiel fand auf Augenhöhe beider Mannschaften statt. Keine der beiden Mannschaften konnte sich entscheidend durchsetzen. Unsere Mannschaft ging in der 25. Minute durch Matthias Stroka mit 0:1 in Führung. Fünf Minuten später landete der Ball nach einem Pressschlag beim Gegner und der brauchte nur noch zum 1:1 Ausgleich einzuschieben. Das 2:1 für die Gastgeber fiel dann in der 55. Minute. Unsere Abwehr brachte den Ball nicht aus der Gefahrenzone, schoss ihn noch zu einem Gegenspieler und der schoss ein. Unsere Mannschaft gab jedoch nicht auf, besonders Jörg Füg fand sich mit der drohenden Niederlage nicht ab. Belohnt wurde unsere Mannschaft in der 82. Minute durch das 2:2, erneut durch Matthias Stroka. Fünf Minuten später gab es nach einem unnötigen Foulspiel Freistoß für die Gastgeber. Der Freistoß fand seinen Weg über die Mauer in die Maschen und man hatte mit 3:2 das Spiel verloren.

Aufstellung :

Lerg Andre

Brähler Michael - Damm Steffen - Renker Björn - Post Sven

Möller Moritz - Füg Jörg - Günzel Phil - Möller Marius

Stroka Matthias - Gerch Stephan

Einwechselspieler :   Hildermann Dietrich ( 70.Min. für Möller Marius
                                        Kowalski Dennis       ( 80.Min. für Brähler Michael )

Torschützen :              Stroka Matthias ( 2 )


23. Spieltag :                spielfrei

24. Spieltag                  spielfrei



25. Spieltag

Samstag, 21.04.2012  -  16.30 Uhr

FSG Wartenberg II  -  TSV Ilbeshausen II   1 : 3   ( 0:1)

Bericht :

Optisch und spielerisch war unsere Mannschaft über den Großteil der neunzig Minuten überlegen. Was nutzt  jedoch die ganze Überlegenheit, wenn der Gegner aus seinen wenigen Chancen drei Tore macht und somit das Spiel gewinnt. Es wiederholt sich in den letzten Spielen unserer Reserve immer wieder, dass durch Nachlässigkeiten im Spielaufbau, Unkonzentriertheit im Defensivverhalten,  unsere Mannschaft ihre Gegentore  bekommt. Beim Spiel gegen Ilbeshausen war zu bemängeln, dass man nicht miteinander spielte. Das Spiel unserer Mannschaft wurde durch zu viele Einzelaktionen geprägt. Eine alte Weisheit rät, dass man ein Spiel nur gemeinsam gewinnen kann und nicht durch Einzelaktionen. Auch war eine mangelnde Laufbereitschaft zu erkennen.  

Aufstellung :

Rößler Andreas

Damm Steffen - Hildermann Dietrich - Miller Johannes - Füg Jörg

Möller Moritz - Treidler Julian - Günzel Phil - Günzel Lukas -

Gerch Stephan - Stroka Matthias

Einwechselspieler :   Hofer Tim - Post Michael - Ludolph Michael

Torschützen :  Stroka Matthias  ( 1 )






26. Spieltag

Sonntag, 29.04.2012 -15.00 Uhr

SG Vogelsberg I  -  FSG Wartenberg II    2 : 2    ( 0:0 )

Bericht :

Trotz mehrfachen Ersatz erzielte unsere Mannschaft beim Tabellenzweiten SG Vogelsberg ein verdientes 2:2 Unentschieden. Die Heimmannschaft war zwar optisch leicht überlegen, jedoch scheiterde sie immer wieder an der von Jörg Füg gut organisierten Abwehr. Mit den Konterangriffen unserer Mannschaft brachte man die Hausherren immer wieder in Verlegenheit. Dabei boten sich Thomas Schmelzer und Andre Lerg hochkarätige Chancen zur Führung. In der 2. Hälfte musste unsere Mannschaft verletzungsbedingt umstellen. Matthias Stroka übernahm den Libero Part und Jörg Füg rückte ins Mittelfeld. Durch zwei Unachtsamkeiten in der 50. und 57. Minute geriet man mit 2 : 0 ins Hintertreffen. Dem eingewechselten Patrick Steinacker ( machte seit hundert Jahren wieder einmal ein Fußballspiel ) gelang in der 73. Minute der Anschlusstreffer zum 1:2. In der 82. Minute störte erneut Patrick Steinacker seinen Gegenspieler derart, dass dieser den Ball zum 2:2 Ausgleich ins eigene Tor lenkte. Hut ab vor der Leistung.

Aufstellung :

Rössler Andreas

Hildermann Dietrich - Henkel  Daniel - Post Sven - Hofer Tim

Füg Jörg - Lerg Andre - Stroka Matthias - Eichenauer Steffen

Schmelzer Thomas - Kowalski Dennis

Einwechselspieler :    Steinacker Patrick ( 59.Min. für Kowalski Dennis )

Torschützen:                 Steinacker Patrick ( 1 ) - Eigentor




27. Spieltag
Sonntag, 06.05.2012 - 13.15 Uhr

FSG Wartenberg II  -  SV Haimbach II    3 : 1    ( 1 : 1 )

Bericht :

Einen Hochverdienten 3:1 Sieg feierte unsere 2. Mannschaft gegen die Reserve des SV Haimbach.Jedoch lag man zunächst überraschend mit 0:1 im Hintertreffen. Den Ausgleich zum 1:1 erzielte Torjäger Stephan Gerch in der 44. Minute zum 1:1 Ausgleich. Mit diesem ergebnis ging es in die Halbzeitpause. In der 60. Minute erzielte Sven Post dann das 2:1. Danch vergab unsere Mannschaft eine Reihe hochkarätiger Chancen und machte sich das Leben selbst schwer. In der 80. Minute beseitigte Stephan Gerch dann mit seinem 2. Treffer zum 3:1 alle Zweifel.

Aufstellung :

Rößler Andreas

Dörr Philipp - Post Sven - Miller Johannes - Lerg Andre

Eichenauer Steffen - Füg Jörg - Hofer Tim - Renker Björn

Gerch Stephan - Günzel Phil

Einwechselspieler :     Stroka Matthias - Kowalski Dennis - Hildermann Dietrich

Torschützen :                Stephan Gerch ( 2 )  Sven Post  ( 1 )




28. Spieltag
Samstag, 12.05.2012  -  15.00 Uhr

SG Hosenfeld II  -  FSG Wartenberg II     4 : 0    ( 1:0 )

Bericht :

Eine Halbzeit lang hielt unsere Mannschaft hervorragend gegen den Tabellenzweiten Hosenfeld II mit. Aus einer sicheren Abwehr heraus wurden immer wieder sehr gefährliche Konter gesetzt. Leider wurde drei sehr gute Torgelegenheit nicht genutzt. Mit fortlaufender Spieldauer kam bei den Gastgebern immer mehr Unruhe auf. Als beide Mannschaften auf den Pausenpfiff warteten, zog ein Spieler aus Hosenfeld aus Verzweiflung einfach mal aus 20 Metern ab und der Ball schlug unhaltbar für Torwart Andreas Rößler im Dreieck ein. Nach der Pause erhöhte Hosenfeld das Tempo doch merklich und unsere Mannschaft kam kaum noch aus der eigenen Hälfte heraus. Zwangsläufig fielen dann die Treffer zum 4:0 Endstand. Auch musste unsere Mannschaft verletzungsbedingt auf wichtigen Positionen umstellen, was unserem Spiel einen gewissen Bruch bescherte.

Aufstellung:

Rössler Andreas

Dörr Phillip – Post Sven – Füg Jörg – Möller Marcel

Möller Moritz – Günzel Lukas – Damm Steffen – Kowalski Dennis

Gerch Stephan – Stroka Matthias

 Einwechselspieler :    Renker Björn              ( 46.Min. für Damm Steffen )
                                         Lerg Andre                  ( 68.Min. für Dörr Philipp )
                                         Hildermann Dietrich  ( 75.Min. für Kowalski Dennis )

 Torschützen          :     Fehlanzeige




29. Spieltag
Sonntag, 20.05.2012  -  13.15 Uhr

FSG Wartenberg II  -  SG Lautertal  I     6 : 0    ( 2 : 0 )

Bericht :

Eine starke Vorstellung bot unsere 2. Mannschaft beim letzten Heimspiel der Saison 2011/2012. Die 1. Mannschaft der SG Lautertal wurde mit 6:0 nach Hause geschickt. Aus einer gut gestaffelten Abwehr um Libero Jörg Füg wurde die Angriffe überlegt nach vorne in Richtung gegnerisches Tor gespielt. Den Torreigen leitete Tim Hofer in der in der 25.Minute mit einem Knaller in den Torwinkel zum 1:0 ein. Kurz vor der Halbzeit erhöhte Matthias Stroka nach toller Vorarbeit  von Phil Günzel auf 2:0, was auch gleichzeitig der Pausenstand war. Durch einen Doppelschlag in 49. und 53. Minute, erhöhten erneut Tim Hofer und Dennis Kowalski auf 4:0. Damit war das Spiel entschieden. Unsere Mannschaftlehnte sich jedoch nicht zurück und gab weiter Gas. In der 75. und 85. Minute erhöhte der eingewechselte Michael Brähler auf 6:0.

Aufstellung :

Rössler Andreas

Miller Johannes – Post Sven – Füg Jörg – Damm Steffen

Möller Moritz – Hofer Tim – Kowalski Dennis – Hildermann Dietrich

Stroka Matthias – GünzelPhil

 
Einwechselspieler :   Lerg Andre – Brähler Michael – Steinacker Patrick

Torschützen          :     Hofer Tim ( 2 )   Brähler Michael ( 2 )  Kowalski Dennis ( 1 ) Stroka Matthias ( 1 )



30. Spieltag
Samstag, 26.5.2012 - 13.45 Uhr

SG Blankenau/Stockhausen II  -  FSG Wartenberg II     5 : 2    ( 0 : 2 )

Bericht :

Weshalb unsere Mannschaft dieses Spiel noch mit 5:2 verloren hat, kann man sich kaum erklären. Bis zur Halbzeit hatte unsere Mannschaft den Gegner im Griff, man spielte hervorragend aus einer sicheren Defensive nach vorne und so vielen zwangsläufig die Tore. In der 15. Minute gelang zunächst Matthias Stroka das 0:1 und in der 40. Minute erhöhte der gleiche Spieler auf 0:2. Im Glauben des sicheren Sieges vernachlässigte unsere Mannschaft sämtliche Tugenden die zum Fußballspiel gehören. Man ließ den Gegner spielen ohne ihn auch nur ansatzweise zu stören, stand viel zu weit vom Gegner weg und spielte Bälle die ständig beim Gegner landeten. Die Folge war, dass der Gegner innerhalb von 5 Minuten aus einem 0:2 Rückstand, eine 3:2 Führung machte. Daraufhin war die Mannschaft noch mehr verunsichert und fing sich noch weitere zwei Tore zum 5:2 Endstand. Wieso, Weshalb, Warum konnte sich nach dem Spiel niemand erklären.

Aufstellung :

Köhler Michel

Post Sven – Damm Steffen – Füg Jörg – Brähler Michael

Kowalski Dennis – Hofer Tim – Gerch Stephan – Stroka Matthias

Dörr Phillip – Möller Moritz

 

Einwechselspieler :    Lerg Andre               ( 70.Min. für Hofer Tim )

                                         Hildermann Dietrich ( 75.Min. für Dörr Philipp )

                                         Steinacker Patrick    ( 80.Min. für Kowalski Dennis )

 

Torschützen :               Stroka Matthias ( 2 )

 

Saisonende 2011 / 2012