Spielberichte Saison 2013/2014

 In der B - Liga : Fulda - Lauterbach nehmen insgesamt 14. Mannschaften teil. Bis auf die Mannschaften aus Grebenhain, Volkartshain und Lautertal sind die restlichen Mannschaften alles Reservemannschaften. Nach den neuesten Beschlüssen des HFV steigen im Spieljahr 2013 / 2014 die ersten drei Mannschaften in die nächst höhere Spielklasse auf. Dies ist damit begründet, dass man für das Spieljahr 2014/2015 für die jeweiligen drei Kreisoberligen eine eigene A-Liga schaffen will. Das könnte eventuell so aussehen, dass man eine A - Liga Vogelsberg mit zwei oder drei randnahen Vereinen aus Fulda zusammen legt und dies die A-Liga für die KOL - Mitte sein könnte.


Folgende Mannschaft spielen in der B- Liga Fulda - Lauterbach

                                                                                                         
SG Vogelsberg 2            TSV Grebenhain              SG Maar/Heblos II                      SV Müs II

                                                                                                  
SV Hosenfled II                 SV Haimbach II               TSV Ilbeshausen II          SG Engelrod/Frischborn II

                                      SV Großenlüder                        FT Fulda                                      
   FSG Wartenberg II           SV Großenlüder 2            FT Fulda II                            SG Lautertal  

                                       SG Kleinlüder/Hainzell
  KSC Volkartshain        SG Kleinlüder / Hainzell II


Spielplan Saison 2013 / 2014
B-Liga : FD - VB  


 

 
 
Spiel Tag Datum Uhrzeit Heim Gast Ergebnis
1 Sonntag 4,8,2013   spielfrei 1
   
3 Sonntag 11.8.2013 13.15  Wartenberg/Salzschlirf
SV Haimbach 2  3 : 0
2 Freitag 16.8.2013 19.00 SG Kleinlüder/Hainzell
 Wartenberg/Salzschlirf
 1 : 1
4 Sonntag 18.8.2013 13.15 SV Müs 2  Wartenberg/Salzschlirf  4 : 3
5 Donnerstag 22.8.2013 19.00  Wartenberg/Salzschlirf
TSV Ilbeshausen 2  3 : 2
6 Samstag 24.8.2013 13.15 SG Maar/Heblos/Wallenrod
 Wartenberg/Salzschlirf
 0 : 3
7 Sonntag 1.9.2013   spielfrei 2
   
8 Sonntag 8.9.2013 13.15 FSG Vogelsberg 2  Wartenberg/Salzschlirf
 1 : 3
9 Donnerstag 12.9.2013 19.00  Wartenberg/Salzschlirf SG Lautertal 1  2 : 1
10 Sonntag 22.9.2013 13.15 SG Engelrod/Frischborn  Wartenberg/Salzschlirf
3: 3
11 Freitag 27.9.2013 19.00  Wartenberg/Salzschlirf
SV Großenlüder 2  2 : 1
12 Donnerstag 3.10.2013 15.00 TSV Grebenhain 1  Wartenberg/Salzschlirf
 4 : 2
13 Sonntag 6.10.2013 13.15  Wartenberg/Salzschlirf
SV Hosenfeld 2  1 : 2
14 Sonntag 13.10.2013 13.15  Wartenberg/Salzschlirf
FT Fulda 2  1 : 3
15 Sonntag 20.10.2013   spielfrei 3    
        Rückrunde    
16 Sonntag 3.11.2013 12.45  Wartenberg/Salzschlirf
SG Kleinlüder/Hainzell
 4 : 0
17 Sonntag 17.11.2013 13.00  Wartenberg/Salzschlirf
SV Müs 2  6 : 1
18 Sonntag 16.3.2014 13.15 Wartenberg/Salzschlirf  SC Volkartshain/Völzberg  0 : 0
19 Sonntag  23.3.2014 13.15  TSV Ilbeshausen 2 SG Wartenberg/Salzschlirf   3 : 1
20 Sonntag 30.3.2014 13.15 SG Wartenberg/Salzschlirf SG Maar/Heblos/Wallenrod  1 : 0
21 Sonntag 6.4.2014                     spielfrei    
22. Sonntag 13.4.2014 13.15 SG Wartenberg/Salzschlirf SG Vogelsberg  0 : 2
23 Montag 21.4.2014 15.00 SC Volkartshain/Völzberg SG Wartenberg/Salzschlirf  5 : 3
24 Sonntag 27.4.2014 15.00 SG Lautertal SG Wartenberg/Salzschlirf  3 : 1
25 Sonntag 4.5.2014 13.15 SG Wartenberg/Salzschlirf SG Engelrod/Frischborn  1 : 2
26 Sonntag 11.5.2014 13.15 Teutonia Großenlüder 2 SG Wartenberg/Salzschlirf  2 : 1
27 Freitag 16.5.2014 19.00 SV Haimbach 2 SG Wartenberg/Salzschlirf  3 : 4
28 Sonntag 18.5.2014 13.15 SG Wartenberg/Salzschlirf TSV Grebenhain 2  0 : 3
29. Sonntag 25.5.2014 13.15 SV Hosenfeld 2 SG Wartenberg/Salzschlirf  4 : 2
30 Sonntag 1.6.2014 13.15 FT Fulda 2 SG Wartenberg/Salzschlirf  0 : 1


Saisonrückblick 2013 / 2014



Spiele 3, 5
                 finden in Landenhausen statt.Saisonr_ckblick

Spiele 9, 11, 13         finden in Bad Salzschlirf statt

Spiele 14, 17, 19       finden in Angersbach statt.


Nach Rückrundenbesprechung im Jahr 2014 wird der Spielplan erweitert

Die Spiele 3 und 5 finden in Landenhausen statt.

Die Spiele 9, 11, 13 finden in Bad Salzschlirf statt

Das Spiel 14 findet in Angersbach statt.




1. Spieltag :

Sonntag, 4.8.2013

spielfrei




2. Spieltag :

Sonntag, 11.8.2013  -  13.15 Uhr

                                                                 

SG Wartenberg-Salzschlirf 2  -  SV Haimbach 2


Sehr gut startete die 2. Mannschaft in die Saison 2013/2014. Man besiegte zu Hause die Reserve vom Kreisoberligisten Haimbacher SV mit 3:0. Es war ein Spiel zweier Mannschaften die sich die gesamten 90 Minuten auf Augenhöhe gegenüber standen. Unsere Mannschaft war jedoch zielstrebiger wenn es in Richtung Tor ging. Daraus resultierten die beiden Treffer zum 2:0 Halbzeitstand. Zunächst brachte Florian Hoell mit einem satten Schuss unsere Mannschaft mit 1:0 in Führung. In der 35. Minute erhöhte Patrick Steinacker nach einer schönen Kombination zum 2:0. In der 2. Hälfte gab sich der Gast noch lange nicht geschlagen. Er vergab teilweise gute Chancen durch mangelnde Konzentration. So brachte das 3:0 in der 70. Minute die Entscheidung und bedeutete  auch den Endstand.

Aufstellung :

Köhler Michel

Dietz Tobias - Neugebauer Cedrik - Schaendlinger Timo - Renker Björn

Post Sven - Habl Gunnar - Möller Moritz - Steinacker Patrick

Hoell Norman - Günzel Phil

Einwechselspieler : Schwarz Andre - Otterbei Niklas - Schneider Heiko - Krüger Tim

Torschützen :            Hoell Norman  ( 1 )  Steinacker Patrick  ( 1 )  Schwarz Andre  ( 1 )




3. Spieltag

Freitag, 16.8.2013  -  19.00 Uhr

                        1  :  1             
 
SG Kleinlüder/Hainzell II  -  SG Wartenberg/Salzschlirf

Mit einem 1:1 Unentschieden kehrte unsere 2. Mannschaft vom Auswärtsspiel in Hainzell gegen die SG Kleinlüder/Hainzell zurück. Es war mehr drin. Unsere Mannschaft hatte ein Übergewicht an Torchancen, verstand es jedoch nicht diese zu verwerten oder aber es stand einmal der Pfosten und einmal die Latte im Wege. Jedoch begann die Partie für unsere Mannschaft sehr ungünstig. Bereits in der 2. Spielminute lag der Ball in unserem Tor und lag mit 1:0 im Hintertreffen. Vermutlich war die Mannschaft gedanklich noch in der Kabine. Jedoch fiel zum Glück der Ausgleich zum 1:1 recht früh und zwar in der 12. Minute. Einen Eckball verwerte Gunnar Habl zum 1:1 Ausgleich, was dann auch den Endstand bedeuten sollte.

Aufstellung :

Hanning Tom

Dietz Tobias – Schaedlinger Timo – Neugebauer Cedrik – Renker Björn

Krüger Tim – Habl Gunnar – Möller Moritz – Steinacker Patrick

Hoell Norman – Günzel Phil

Einwechselspieler :  Schwarz Andre – Rössler Andreas – Behrendt Andre – Schneider Heiko

Torschützen :              Habl Gunnar  ( 1 


 


4. Spieltag

Sonntag, 18.8.2013  -  13.15 Uhr

         4  :  3    

SV Müs II        SG Wartenberg/Salzschlirf

Es war ein torreiches Spiel im Nachbarschaftsderby gegen die Reserve vom Gruppenligisten Müs. Müs hatte sich mit dem Stürmer der 1. Mannschaft, Josuah Wyne, verstärkt und dies machte sich natürlich im Angriffsspiel der Müser bemerkbar. Si gingen auch die die ersten beide Tore zum 2:0 auf das Konto des Stürmers. In der 35. Minute gelang Roman Bayerbach der Anschlusstreffer zum 2:1. Nach der Pause führten die Müser immer mit diesem einen Tor Vorsprung. Zunächst ging die Heimmannschaft in der 60. Minute mit 3:1 in Führung. Jedoch brachte Spielertrainer Heiko Schneider unsere Mannschaft mit seinem Tor  wieder auf 2:3 heran. In der 75. Minute gelang Müs das 4:2. Dirk Post ließ unsere Mannschaft noch einmal hoffen, als er in der 85. Minute zum 3:4 einschoss. Dies war jedoch auch gleichzeitig das Endergebnis. Unsere Mannschaft beschwerte sich über den Schiedsrichter, der ihrer Ansicht ihnen zwei klare Elfmeter verweigerte. Jedoch sollte sich unsere Mannschaft auch mal an die Nase fassen und über ihr Defensivverhalten nach denken. Es war ein ausgeglichenes Spiel beider Mannschaften. Müs nutzte seinen Chancen besser. Unsere Mannschaft hatte auch genügend Einschussmöglichkeiten. Entweder man vergab kläglich oder der sehr gute Torhüter wehrte die Schüsse ab. Diese gute Torwartleistung trifft auch auf unseren Torwart, Michel Köhler, zu. Wenn beide Torhüter nicht so vorzüglich gehalten hätten, wäre auch ein 8;8 im Bereich des möglichen gewesen.

Aufstellung :

Köhler Michel

Dietz Tobias – Behrendt Andre – Krüger Tim – Renker Björn

Post Sven – Möller Moritz – Habl Gunnar – Schneider Heiko

Bayerbach Roman – Günzel Phil

Einwechselspieler : Schrimpf Andre – Post Dirk – Rössler Andreas

Torschützen :            Bayerbach Roman ( 1 )  Schneider Heiko ( 1 )  Post Dirk  ( 1 )




4. Spieltag

Donnerstag,  22.8.2013  -  18.30 Uhr


                              3  :  2      

SG Wartenberg-Salzschlirf       TSV Ilbeshausen

Es war irgendwie ein komisches Spiel. Es hätte zur Halbzeit durchaus 4:5 für Ilbeshausen stehen können oder aber 5:4 für unsere Mannschaft. Es gab in der 1. Halbzeit Phasen, wo beide Mannschaften  Torchancen am laufenden Band ausließen. Zunächst ging der Gast in der 15. Minute mit 0:1 in Führung. Es dauerte bis zur 30. Minute ehe Roman Bayerbach mit einem satten Schuss in lange Eck den 1:1 Ausgleich erzielte. Danach kam diese Phase mit den Torchancen am laufenden Band. Unsere Mannschaft ermöglichte dies durch ein wahres Fehlpassfestival. Kaum hatte man den Ball, wurde er zu einem Gegner geschossen. Außerdem  war eine mangelhafte Laufbereitschaft zu erkennen und man vermisste jegliche Ordnung. Dies sollte sich in der 2. Halbzeit ändern. Mann war nun näher am Mann und gewann auch mal Zweikämpfe. Unserer Mannschaft gelang in der 75. Minute durch Roman Bayerbach mit seinem 2. Treffer die erstmalige Führung.  In der Schlussphase überschlugen sich dann die Ereignisse. Zunächst glich der Gast nach einem Freistoß zum 2:2 aus. Dies war in der 87. Minute. Praktisch im Gegenzug gelang Patrick Steinacker nach einer schönen Ball Stafette der 2:1 Siegtreffer.

Aufstellung :

Hanning Tom

Dietz Tobias – Behrendt Andre – Krüger Tim – Renker Björn

Günzel Phil – Hoell Norman – Post Sven – Möller Moritz

Bayerbach Roman – Rössler Andreas

Einwechselspieler :  Schneider Heiko – Steinacker Patrick – Neugebauer Cedrik

Torschützen :             Bayerbach Roman  ( 2 )  Steinacker Patrick  ( 1 )





5. Spieltag

Sonntag, 25.8.2013  -  13.15 Uhr

                        0  :  3               

SG Maar/Heblos/Wallenrod   SG Wartenberg-Salzschlirf

Einen überzeugenden 3:0 Auswärtssieg fuhr unsere Reserve bei der Reserve des Kreisoberligisten Maar/Heblos/Wallenrod ein. Bereits in der 1. Hälfte wurde der Grundstein zum späteren Sieg gelegt. Durch Tore von Heiko Schneider, Patrick Steinacker und Moritz Möller führte man zur Halbzeit deutlich. Ein früher Platzverweis für die Heimmannschaft spielte da natürlich unserer Mannschaft in die Karten. Jedoch lag es nicht nur daran. Unsere Mannschaft war dem Gegner überlegen und hätte bei etwas mehr Konzentration das Ergebnis in der 2. Hälfte noch wesentlich höher schrauben können.

Aufstellung :

Köhler Michel

Dietz Tobias – Güldner Arne – Post Sven – Renker Björn

Möller Moritz – Hoell Norman – Schneider Heiko – Habl Gunnar

Steinacker Patrick – Rössler Andreas

Einwechselspieler :  Krüger Tim – Eichenauer Steffen – Neugebauer Cedrik

Torschützen :             Schneider Heiko  ( 1 )  Steinacker Patrick  ( 1 )  Möller Moritz  ( 1 )




7. Spieltag

Sonntag, 1.9.2013

spielfrei




8. Spieltag

Sonntag, 8.9.2013  -  13.15 Uhr

          1  :  3      

SG Vogelsberg        SG Wartenberg-Salzschlirf

Mit dem 1:3 Auswärtssieg bei der SG Vogelsberg setzte sich unsere 2. Mannschaft ertmal in der Spitzengruppe der B-Liga Lauterbach-Fulda fest. Die Partie begann viel versprechend für unsere Mannschaft. Denn bereits in der 10. Minute brachte Spielertrainer Heiko Schneider seine Mannschaft mit 0:1 in Führung. Unsere Mannschaft kontrollierte das Spiel, verlor jedoch dann in der 2. Spielhälfte etwas die Übersicht und brachte sich dadurch selbst in Bedrängnis. Die Folge war dann der Ausgleich zum 1:1 in der 71. Minute. Jedoch dauerte der Jubel der Gastgeber über den Ausgleich nicht lange. Unser Neuzugang Schlei Christian wurde in der 75. Minute  im Strafraum gefoult. Den fälligen Strafstoß verwandelte Philipp Dörr sicher zum 1:2. Fünf  Minuten später brachte  Christian Schlei mit dem Treffer zum 1:3 den verdienten Sieg unter Dach und Fach.

Aufstellung :

Post Rudolf

Dietz Tobias – Neugebauer Cedrik – Krüger Tim – Güldner Arne

Renker Björn – Hoell Norman – Schrimpf Andre – Schneider Heiko

Habl Gunnar – Rössler Andreas

Einwechselspieler :  Behrendt Andre – Dörr Philipp – Schlei Christian

Torschützen :             Schneider Heiko ( 1 )  Dörr Philipp  ( 1 )  Schlei Christian  ( 1 )




9. Spieltag

Donnerstag, 12.9.2013  -  18.30 Uhr

                          2  :  1     

SG Wartenberg-Salzschlirf        SG Lautertal 1

Die Heimmannschaft wird sich sagen : „ Heute war der Fußballgott uns aber mehr als gut gesonnen. „ Der Gegner aus Lautertal wird sich fragen, wie viele 100 % Torchancen benötigen wir noch um ein Spiel zu gewinnen. Denn was der Gast aus Lautertal an Chancen liegen ließ, ging schon nicht mehr auf die berühmte „ Kuhhaut.“ Sie scheiterten meist an ihrem Unvermögen oder aber der überragend haltende Rudolf Post machte auch die allerbesten Chancen zunichte. Bei der Bewertung einer großen Boulevardzeitung hätte er die 1 mit Sternchen bekommen. In der 1. Halbzeit spielte unsere Mannschaft noch einiger Maßen Fußball. Hier gelang wenigstens das ein oder andre Mal ein vernünftiger Spielzug. So war es dann in der 25. Minute, als Arne Güldner präzise auf Patrick Steinacker flankte und dieser herrlich einköpfte. Dies war gleichzeitig der Pausenstand. Nach der Pause verflachte unser Spiel immer mehr. Das Spiel war von Fehlpässen in der Vorwärtsbewegung geprägt. Der Gast konnte sich die Bälle zuschieben ohne dass sie gestört wurde. Es mußte jedoch erst ein Standard her um den 1:1 Ausgleich zu erzielen. Der Freistoß flog durch unseren Strafraum ohne dass jemand mal versuchte den Ball weg zu köpfen. Wie am Anfang schon erwähnt ließ der Gast Chance über Chance liegen oder scheiterte an Rudolph Post. Als alles schon mit einem schmeichelhaften Unentschieden rechnete, schlug Patrick Steinacker in der 91. Minute mit seinem 2. Treffer zu. Kurz darauf wurde das Spiel abgepfiffen.

Aufstellung :

Post Rudolf

Habl Gunnar – Krüger Tim – Neugebauer Cedrick – Möller Moritz

Güldner Arne – Hoell Norman – Renker Björn – Schneider Heiko

Steinacker Patrick – Rössler Andreas

Einwechselspieler :  Dörr Philipp – Schlei Christian – Dietz Tobias

Torschütze :                Steinacker Patrick  ( 2 )




10. Spieltag

Sonntag, 22.9.2013  -  13.15 Uhr
 

                       3  :  3             

SG Engelrod/Frischborn   SG Wartenberg-Salzschlirf

Fatih Karabudak  ( 9. Min. )      Patrick Steinacker ( 20. Min. )
                                                       Patrick Steinacker ( 30. Min. )
                                                       Möller Markuas       ( 40. Min. )
Paul Huber           ( 55. Min. )
Benjamin Heiss  ( 71. Min. )

Völlig unnötig verschenkte unsere Mannschaft 3 Punkte bei der SG Engelrod / Frischborn . Sah man nach der 1. Halbzeit wie der sichere Sieger aus, wurde durch Nachlässigkeiten in der 2. Hälfte der Sieg verschenkt.
 

Aufstellung :

Köhler Michel

Dietz Tobias - Möller Moritz - Krüger Tim - Post Sven

Habl Gunnar - Günzel Phil - Seibert Manuel - Hoell Norman

Steinacker Patrick - Möller Markus

Einwechselspieler :  Rössler Andreas - Dörr Philipp - Kowalski Dennis

 




11. Spieltag

Freitag, 27.9.2013  -  19.00 Uhr

                            2  :  1                SV Großenlüder       

SG Wartenberg-Salzschlirf         Teutonia Großenlüder II      

 Sebastian Meister  ( 61. Min. )     Victor Martens  81. Min. )
 Sebastian M;eister ( 86. Min. )            

Beide Tore fielen erst in der 2. Halbzeit. Zunächst brachte Sebastian Meister unsere Mannschaft in Führung. In der 81. Minute gelang der Teutonia Großenlüder II per Strafstoß der Ausgleich. Jedoch brachte Sebastian Meister mit seinem 2. Treffer in der 86. Minute den Sieg unter Dach und Fach und dem Tabellenführer die 1. Saisonniederlage bei.

Aufstellung :

Post Rudolf

Möller Moritz - Behrendt Andre - Seibert Manuel - Krüger Tim

Habl Gunnar - Meister Sebastian - Günzel Phil - Schneider Heiko

Steinacker Patrick - Post Sven

Einwechselspieler :  Brähler - Michael - Hoell Norman - Rössler Andreas - Dörr Philipp




12. Spieltag

Donnerstag, 3.10.2013  -  15.00 Uhr

                      4  :  2                          
 

TSV Grebenhain                          SG Wartenberg-Salzschlirf

1:0 ( 2. Min.)  Oestreich Markus         1:1 ( 16. Min. ) Schneider Heiko
2:1 ( 26.Min.) Appel Timo
3;1 ( 54.Min.) Oczko Patrik                   3:2 ( 64. Min.) Möller Markus
4:2 ( 90.Min.) Oestreich Markus


Nach Ansicht des Abteilungsleiter war es eine unnötige Niederlage beim Gipfeltreffen in Grebenhain. Unsere Mannschaft leistete sich im Spielaufbau zu viele Fehlpässe und brachte sich dadurch in Schwierigkeiten. Mit den Gedanken noch in der Kabine erzielte die Heimmannschaft bereits nach 2 Minuten die 1:0 Führung. In der 16. Minute verwandelte dann Spielertrainer Heiko Schneider einen Foulelfmeter zu 1:1. Jedoch behielt die Heimmannschaft weiter das Heft in der Hand und ging in der 26. Minute mit 2:1 in Führung. Nach der Pause kam unsere Mannshaft jedoch besser ins Spiel. Jedoch musste man in der 54. Minute das 3:1 hinnehmen. Als Markus Möller in der 64. Minute den Anschlusstreffer zu 3:2 erzielte keimte noch einmal Hoffnung. Nach dem Anschlusstreffer spielte nur unsere Mannschaft, wurde jedoch nicht für ihr Bemühen belohnt. Als man alles in den letzten Minuten nach „ Vorne „ warf, fing man sich den entscheidenden Konter zum 4:2 in der 90. Minute ein.

Aufstellung :

Post Rudolf

Möller Moritz – Seibert Manuel – Krüger Tim – Post Sven

Günzel Phil – Hoell Norman – Schneider Heiko – Möller Markus

Steinacker Patrick – Dimmerling Oliver

Einwechselspieler : Rössler Andreas – Dörr Philipp




13. Spieltag

Sonntag, 6.10.013  -  13.15 Uhr

              
          1  :  2    

    SG Wartenberg-Salzschlirf       SV Hosenfled II                                                        

                                                               0:1 ( 20.Min.) Knobloch Marcel
1:1 ( 22.Min.) Steinacker Patrick
                                                               1:2 ( 67.Min.) Lang Marcel



Über die 90 Minuten gesehen war der Sieg des Spitzenreiters verdient. Die Gäste spielten einfach effektiver als unsere Mannschaft. Nach dem 1:2 in der 67. Minute für den Gast, versuchte unsere Mannschaft zwar immer wieder den Ausgleich zu erzielen, fand jedoch nicht das richtige Mittel um dem Spiel noch eine entscheidende Wende zu geben.

Aufstellung:

Hanning Tom

Möller Moritz – Behrendt Andre – Krüger Tim – Schaendlinger Timo

Günzel Phil – Hoell Norman – Habl Gunnar – Rössler Andreas

Steinacker Patrick – Schneider Heiko

Einwechselspieler :  Seibert Manuel – Schlei Christian – Dietz Tobias




14. Spieltag

Sonntag, 13.6.2013  -  13.15 Uhr

            
    1  :  3    FT Fulda     

SG Wartenberg-Salzschlirf       FT Fulda II                                      

                                                 0:1 (10.Min.) Schäfer Kolja
                                                 0:2 (37.Min.) Kummer Sebastian
1:2 (45.Min.) Post Dirk
                                                 1:3 (79.Min.) Kolb Mario

Unsere Mannschaft fand nie zu ihrer Form der letzten Partien. Der Gegner war am diesen Tag die bessere Mannschaft und gewann verdient.

Aufstellung :

Hanning Tom

Dietz Tobias - Dimmerling Oliver - Krüger Tim - Post Sven

Habl Gunnar - Schneider Heiko - Günzel Phil - Hoell Norman

Post Dirk - Rössler Andreas

Einwechselspieler :  Seibert Manuel - Kusohow Ramzan - Neugebauer Cedrik




15. Spieltag

Sonntag, 20.10.2013

spielfrei  3




23. Spieltag

Sonntag, 27.10.2103 - 15.00 Uhr

                                           

KSC Volkartshain      SG Wartenberg-Salzschlirf

Spielabsage




16. Spieltag

Sonntag, 3.11.2013  -  12.45 Uhr


                              4  :  0                

SG Wartenberg_Salzschlirf              SG Kleinlüder-Hainzell

1:0 ( 50.Min.)  Steinacker Patrick
2.0 ( 75.Min.)  Stroka Matthias
3:0 ( 82.Min.)  Stroka Matthias
4:0 ( 90.Min.)   Güldner Arne

Einen deutlichen und ungefährdeten Heimsieg gelang unserer Mannschaft gegen Kleinlüder-Hainzell. Jedoch bedurfte es erst ein Stück harter Arbeit, bis der Sieg unter Dach und Fach war, denn alle vier Tore fielen erst in der 2. Spielhälfte. In der 50. Minute brach unser Torjäger Patrick Steinacker mit dem 1:0 den Bann. Das 2:0 in der 75. Minute und das 3:0 in der 82. Minute erzielte Matthias Stroka, der erstmals wieder nach langer Verletzungspause wieder am Ball war und somit ein mehr als gelungenes Comeback feierte. Den Schlusspunkt setzte „ Oldie „ Arne Güldner mit dem 4:0 in der 90. Minute. Durch den Sieg hielt unsere Mannschaft Anschluss an die drei Erstplatzierten Großenlüder 2, Grebenhain 1 und Hosenfeld 2. Denn diese drei Plätze berechtigen den Aufstieg in die A-Liga.

Aufstellung :

Köhler Michel

Dietz Tobias – Neugebauer Cedrick – Güldner Arne – Krüger Tim

Seibert Manuel – Habl Gunnar – Höll Norman – Schneider Heiko

Steinacker Patrick – Schrimpf Andre

Einwechselspieler : Günzel Phil – Rössler Andreas – Stroka Matthias




17. Spieltag

Sonntag, 17.11.2013  -  13.00 Uhr

                                                   

1:0 (   4.Min.) Schrimpf Andre
2:0 ( 25.Min.) Stroka Matthias
3:0 ( 63.Min.) Schneider Daniel
4:0 ( 67.Min.) Stroka Matthias
5:0 ( 70.Min.) Steinacker Patrick
6:0 ( 72.Min.) Stroka Matthias             6:1 ( 88.Min.) Hornikel Fabian

SG Wartenberg-Salzschlirf              SV Müs 2


Einen deutlichen 6:1 Heimsieg feierte unsere 2. Mannschaft im Nachbarschaftsderby gegen die Reserve des Gruppenligisten des SV Müs. Natürlich spielte die frühe Führung in der 3. Minute unserer Mannschaft in die Karten. Mit 2:0 ging man dann in die Halbzeit. Nach der Halbzeit baute unsere Mannschaft den Vorsprung kontinuierlich aus, wie man an den Spielminuten erkennen kann. Bei etwas mehr Konzentration bei der Chancenauswertung wäre ein höherer Sieg durch aus im Bereich des Möglichen gewesen.

Aufstellung:

Köhler Michel

Dietz Tobias - Möller Moritz - Krüger Tim - Post Sven

Schaendlinger Timo - Schneider Daniel - Schrimpf Andre - Rössler Andreas

Steinacker Patrick - Stroka Matthias

Einwechselspieler :  Seibert Manuel - Günzel Phil





18. Spieltag

Sonntag, 16.3.2014  -  13.15 Uhr

                              0  :  0        

SG Wartenberg/Salzschlirf     KSC Volkartshain/Völzberg  

Es war kein schön anzusehendes Fußballspiel.  Man merkte beiden Mannschaften die lange Winterpause an. Wenn unsere Mannschaft den Relegationsplatz ( Platz 4 ) verdeitigen will, muss sie sich in den nächsten Spielen steigern. Da sich die Torchancen die Waage hielten, geht das Unentschieden auch in Ordnung.

Aufstellung :

Bernhardt Björn

Dietz Tobias - Behrendt Andre - Krüger Tim - Güldner Arne

Rößler Andreas - Schaendlinger Timo - Höll Norman - Günzel Phil

Schneider Daniel - Bayerbach Roman

Einwechselspieler :  Seibert Manuel - Post Sven - Schneider Heiko





19. Spieltag

Sonntag, 23.3.2014  -  13.15 Uhr

               3  :  1         

 TSV Ilbeshausen      SG Wartenberg/Salzschlirf

1:0 (   7.Min.) Kromm Georg
2:0 ( 12.Min.) Muth Patrick
3:0 ( 65.Min.) Muth Patrick           3:1 ( 67.Min.) Bayerbach Roman

Was ist bloß mit unserer 2. Mannschaft momentan los. Weit von der Form und der mannschaftlichen Geschlossenheit aus der Vorrunde entfernt, bekommt die Mannschaft bislang kein Fuß auf die Erde. Sicher ist Ilbeshausen ein schwer zu spielender Gegner, jedoch muss man dementsprechend auch agieren. Wenn man keine Zweikämpfe gewinnt, kann man gegen solch einen Gegner nicht bestehen. Von daher kam der sehr schwache Schiedsrichter gelegen, um diesen die Schuld zu geben. Man muss auch sagen, dass der Schiedsrichter bei weitem nicht Herr der Lage war. Er übersah Handspiele im Strafraum des Gastgebers, ahndete böse Fouls überhaupt nicht und teilte Gelbe Karten aus, wenn sich ein Spieler von zu recht beschwerte. Durch solche üble Fouls mussten zwei Spieler von uns bereits in der 1. Hälfte ausgewechselt werde. Auch war es für den Gegner relativ einfach die Tore zu erzielen, denn innerhalb der Mannschaft stimmte es nicht. Man war nicht bereit für seinen Mitspieler Aufgaben zu übernehmen. Auch „ machten „ sich Spieler unter einander an. Hier scheint der Trainer Heiko Schneider gefordert.

Aufstellung :

Post Rudolf

Dietz Tobias - Behrendt Andre - Krüger Tim - Güldner Arne

Höll Norman - Schneider Heiko - Günzel Phil - Schneider Daniel

Bayerbach Roman - Steinacker Patrick

Einwechselspieler :  Schaendlinger Timo - Seibert Manuel





20. Spieltag

Sonntag, 30.3.2014  -  13.15 Uhr

                              1  :  0                       

SG Wartenberg/Salzschlirf   SG Maar/Heblos/Wallenrod


1 : 0 ( 4. Min. )  Schneider Dirk

Bereits in der 4. Spielminute stand das Endergebnis von 1:0 fest. Dirk Schneider erzielte das goldene Tor. Es wurde auch Zeit für unsere 2. Mannschaft wieder einmal einen „ Dreier „ einzufahren. Jedoch ist die Spielweise noch lange nicht das, was sich Trainer Heiko Schneider vorstellt. Man kann den Sieg als sogenannten „ dreckiges 1:0 „ abhaken. Man versuchte lange Bälle zu spielen, vergaß dabei jedoch nach zu rücken und das große Loch zwischen Angriff und Abwehr zu schließen, was eine Folge dieser Spielweise ist. Wenn der Ball bei eigenen Spieler ankam, sah sich dieser einer Übermacht an Gegenspielern gegenüber und hatte keine Möglichkeit den Ball zum eigenen Mitspieler zu spielen. Der Gegner machte es jedoch auch nicht besser, so dass die Zuschauer ein Spiel mit vielen Fehlern sah. Wie bereits gesagt war es wichtig wieder einmal zu gewinnen. Dieser Sieg kann das Selbstvertrauen unserer Spieler wieder herstellen, denn in den nächsten Spielen geht es gegen die drei souverän führenden Mannschaften Großenlüder II, Hosenfled II und Grebenhain. Der Vorsprung auf den Tabellenfünften gibt keinen Anlass sich auszuruhen, wenn man am Saisonende Die Relegation spielen will.

Aufstellung :

Post Rudolf

Dietz Tobias – Krüger Tim – Dimmerling Oliver – Seibert Manuel

Habl Gunnar – Hoell Norman – Schneider Heiko – Günzel Phil

Schneider Daniel – Schändlinger Timo

Einwechselspieler : Schwarz Andre – Rössler Andreas – Steinacker Patrick

 



21. Spieltag

Sonntag, 6.5.2014

spielfrei
   
   
    


22. Spieltag

Sonntag, 13.4.2014  -  13.15 Uhr  -


                            0  :  2    

 FSG Wartenberg/Salzschlirf    FSG Vogelsberg

Was mit unserer 2. Mannschaft momentan los ist, ist für den Trainer und den Verantwortlichen nicht nach vollziehbar. Es ist in der Mannschaft kein Willen zu erkennen, sich mal zu quälen wenn es spielerisch nicht läuft. Jeder Spieler legt eine „ Körpersprache „ an den Tag die ausdrückt : „ Es ist mir doch egal wie das Spiel ausgeht „. Spielerisch ist man weit davon entfernt, dass man die Aktionen auf dem Feld als Fußballspiel erkennen lässt. Es ist niemand bereit dem anderen zu helfen. Man spricht nicht miteinander und wenn, dann kommen nur abfällige Bemerkungen heraus. Der Gegner war vor diesem Spiel Tabellenletzter. Auch zeigte der Gegner keine überzeugende Leistung, jedoch langte es allemal für unsere Mannschaft. In der 55. Minute ging der Gast mit 0:1 in Führung und sorgte in der 70. Minute mit dem 0:2 für den Endstand.

Aufstellung:

Post Rudolf

Dimmerling Oliver – Möller Moritz – Seibert Manuel – Krüger Tim

Schaendlinger Timo- Renker Björn – Schneider Daniel – Schneider Heiko

Bayerbach Roman – Hoell Norman

Einwechselspieler :   Behrendt Andre – Günzel Phil – Dietz Tobias  





23. Spieltag

Sonntag, 27.10.2103 - 15.00 Uhr

                   5  :  3            

KSC Volkartshain      SG Wartenberg-Salzschlirf

1:0 ( 4. Min.) Zimmermann
2:0 ( 22. Min.) Eigentor             1:2 ( 29.Min.) Steinacker Patrick
                                                      2:2 ( 43.Min.) Günzel Phil
3:2 ( 60.Min.) Schultheiß
4:2 ( 75.Min.) Peppel M.
5:2 ( 80.Min.) Peppel K.            5:3 ( 83.Min.) Schneider Daniel

Eine erneute Niederlage gegen eine Mannschaft aus der unteren Tabellenhälfte , dem KSC Volkartshain , musste unsere Mannschaft mit 5:3 hinnehmen. Man hat aus dem Hinspiel vor 4 Wochen nichts gelernt. Denn damals war schon zu erkennen, wie Volkartshain Fußball spielt, nämlich sehr körperbetont, rustikal. Wenn man sich gegen diese Spielweise nicht stemmt und selbst seinen Körper sehr betont zum Einsatz bringt, hat man auf dem sehr engen Platz in Volkarsthain schlechte Karten. Auch war in diesem Spiel, wie in der voran gegangenen Spielen, kein wirklicher Wille erkennbar das Spiel zu gewinnen. Es fehlte Aggressivität während des ganzen Spiels. Hinzu kam noch die rote Karte gegen Roman Bayerbach wegen einer Tätlichkeit nach ca. 30. Minuten und man musste mit 10 Mann das Spiel beenden. Bis zur Halbzeit hielt unsere Mannschaft mit und konnte zweimal die Führung der Gastgeber durch Patrick Steinacker und Phil Günzel ausgleichen. Jedoch wurde es dem Gastgeber sehr leicht gemacht, seine Tore zu erzielen. Zwischenzeitlich zog der Gastgeber auf 5:2 davon. Den 5:3 Endstand gelang Daniel Schneider.

Aufstellung :

Post Rudolf

Dietz Tobias - Behrendt Andre - Möller Patrice - Rößler Andreas

Günzel Phil - Schneider Daniel - Seibert Manuel - Renker Björn

Bayerbach Roman - Steinacker Patrick

Einwechselspieler :  Möller Moritz - Dimmerling Oliver - Hoell Norman




24. Spieltag

Sonntag, 27.4.2014  -  15.00 Uhr  -

               3  :  1          

 SG Lautertal 1        SG Wartenberg/Salzschlirf

1:0 ( 16.Min.) Guntrum Lars
2:0 ( 28.Min.) Günter Heiko
3:0 ( 52.Min.) Ziegenhain Dirk     3:1 (65.Min. ) Steinacker Patrick

Mit einer erneuten Niederlage kehrte unsere 2. Mannschaft vom Auswärtsspiel bei der SG Lautertal 1zurück. Bereits nach 16 Minuten lag man einer Standartsituation mit 1:0 zurück. Es war von Beginn an ein sehr kampfbetontes Spiel von beiden Seiten, in deren Verlauf die Heimmannschaft durch die bessere Chancenauswertung das Spiel gewann. Erneut durch eine Standartsituation fiel n der 28. Minute das 2:0. Danach forderte unsere Mannschaft nach einem Foul im Strafraum Elfmeter, jedoch sah der Schiedsrichter dies anders. Die Vorentscheidung  fiel dann kurz nach der Halbzeit mit dem 3:0 für die Heimmannschaft. Der Anschlusstreffer durch „ Steini „ in der 65. Minute weckte noch einmal Hoffnung. Letztendlich blieb es bei dem Spielstand von 3:1, wodurch sich die Chance für die SG Lautertal auf den Relegationsplatz erhöhte.

Aufstellung :

Post Rudolf

Dietz Tobias – Schaendlinger Timo – Habl Gunnar – Möller Patrice

Schneider Daniel – Günzel Phil – Dimmerling Oliver – Schneider Heiko

Rössler Andreas – Steinacker Patrick

Einwechselspieler :  Seibert Manuel – Behrendt Andre – Krüger Tim



 


25.Spieltag

Sonntag, 4.5.2014  -  13.15 Uhr

                                 1  :  2        

SG Wartenberg/Salzschlirf    SG Engelrod/Frischborn

                                                       0:1 ( 38.Min.) Karabutak Farith
1:1 ( 85.Min.) Günzel Phil         1:2 ( 93.Min.) Huber Paul

Da spielt unsere Mannschaft seit langer Zeit wieder einmal einen guten Fußball und steht am Ende doch mit leeren Händen da. Durch die Niederlage wurde der Spielverlauf total auf den Kopf gestellt. Unsere Mannschaft hatte in der 1. Halbzeit viele hochkarätige Chancen, ohne jedoch nur einmal zu treffen. Wie es im Fußball manchmal so kam der Gast in der 1. Spielhälfte einmal vor unser Tor und schon führte der Gast in der 39. Minute mit 0:1. Man merkte unserer Mannschaft danach an, dass dieses Tor sie vorerst einmal geschockt hatte. Dementsprechend agierte man nicht mehr so überlegen. Auch in der 2. Hälfte beherrschte unsere Mannschaft das Spiel, jedoch nicht mehr mit dieser Chancenhoheit. Man öffnete immer mehr die Defensive und lief so Gefahr gefährlich Konter einzufangen. Jedoch wurde das Tor von Rudolf Post hervorragend gehütet. Mehrmals klärte er beieinigen Kontern. Groß war der Jubel in 85.Minute, als man durch Phil Günzel zum 1:1 ausgleichen konnte. Unsere Mannschaft wollte jedoch und fing sich so in der 3. Minute der Nachspielzeit (93.Min) das 1:2 ein. Unmittelbar danach wurde abgepfiffen.

Aufstellung:

Post Rudolf

Dietz Tobias – Assmann Björn – Krüger Tim – Schaendlinger Timo

Habl Gunnar – Günzel Phil – Hoell Norman – Schneider Heiko

Schneider Daniel – Post Dirk

Einwechselspieler : Damm Steffen – Seibert Manuel – Doerr Philipp




26. Spieltag

11.5.2014  -  13.15 Uhr

                     2  :  1       

Teutonia Großenlüder 2   SG Wartenberg/Salzschlirf

1:0 (   5.Min.) Volker Happ           1:1 ( 25.Min.) Dennis Kowalski
2:1 ( 70.Min.) Benedikt Walter

Seit langem gut gespielt, jedoch trotztem verloren. Ein gutes Spiel lieferte unsere Mannschaft beim A.Liga Aufsteiger Großenlüder 2 ab. Mit einer einer erneut geänderten Aufstellung, aufgrund von Verletzungen, Sperren etc., lieferte man Großenlüder 2 einen harten Kapf. Obwohl bereits in der 5. Minute in Rückstand geraten, ließ man sich nicht hängen und kam durch Dennis Kowalski in der 25.Min. zum 1:1 Ausgleich. Verteilt verlief das Spiel bis zum Schluss, indem Großenlüder in der 70. Minute der Siegtreffer gelang.

Aufstellung :

Post Rudolf

Dietz Tobias - Krüger Tim - Brähler Michael - Höll Florian

Höll Norman - Schneider Daniel - Kowalski Dennis - Damm Steffen

Günzel Phil - Rössler Andreas

Einwechselspieler :  Seibert Manuel - Huber Daniel - Schneider Heiko


 


 
27.  Spieltag

Freitag, 16.5.2014  -  19.00 Uhr


             3  :  4               

SV Haimbach 2       SG Wartenberg-Salzschlirf 2

1:0 (   5. Min.) Marc Engel              1:1 ( 34.Min. ) Daniel Schneider
                                                            1:2 ( 49.Min.) Phil Günzel
2:2 ( 55.Min.) Daniel Hohmann     2:3 ( 58.Min.) Phil Günzel
                                                            2:4 ( 72.Min. ) Phil Günzel
3:4 ( 86.Min. ) Martin Petlewski

Denkbar ungünstig fing das Spiel für unsere 2. Mannschaft an . Bereits in der 2. Spielminute ging Haimbach nach einem Freistoß mit 1:0 in Führung. Nur wenige Minuten später bekam Haimbach einen Foulelfmeter zugesprochen. Zum Glück wurde dieser verschossen. In der 34. Minute glich unsere Mannschaft durch Daniel Schneider zum 1:1 aus. In der 49. Minute ging unsere Mannschaft erstmals durch Phil Günzel mit 1:2 in Führung. Die Freude währte jedoch nicht lange, denn Haimbach glich nach einer Unachtsamkeit aus. In der 58. Minute bekam unsere Mannschaft einen Foulelfmeter zugesprochen, den Phil Günzel souverän zum 2:3 verwandelte. In der 72. Minute erzielte wiederum Phil Günzel das 2:4 und erzielte einen lupenreinen Hattrick. In der 87. Minute schoss Haimbach zwar den 3:4 Anschlusstreffer, jedoch blieb es beim ersten Sieg nach langer Zeit für unsere Mannschaft.

Aufstellung :

Post Rudolph

Damm Steffen – Assmann Björn  - Krüger Tim – Behrendt Andre

Post Sven – Dimmerling Oliver – Habl Gunnar – Schneider Daniel

Kowalski Dennis – Günzel Phil

Einwechselspieler :  Bayerbach Roman – Seibert Manuel – Schneider Heiko





28. Spieltag

Sonntag, 18.5.2014  -  13.15 Uhr

                              0  :  3  

SG Wartenberg/Salzschlirf   TSV Grebenhain 1

                                                      0:1 ( 56.Min.) Steffen Kreller
                                                      0:2 ( 85.Min.) Patrick Oczko
                                                      0:3 ( 89.Min.) Marcel Werner

Unsere Mannschaft schlug sich gegen den Aufsteiger in die A-Liga recht achtbar, wenn man bedenkt, dass sie bereits am Freitag ein schweres Spiel in Haimbach hatte und ihnen dort alles abverlangt wurde. Die 1. Halbzeit verlief ausgeglichen ohne irgendwelche großen Höhepunkte. In der 56. Minute brachte Steffen Kreller den Gast in Führung. Danach wogte das Spiel hin und her. Jedoch mit jeder Minute merkte man ,wie die Kräfte bei unserer Mannschaft schwanden. Die Entscheidung fiel in der 85. Minute, als der Gast das 0:2 erzielte. In der 89. Minute fiel noch das 0:3, was jedoch aus klarer Abseitsposition erzielt wurde. Da kann schon mal die Frage erlaubt sein, wie der Schiedsrichter dies nicht erkennt, obwohl der Gästespieler alleine vor dem Tor stand, als die Hereingabe kam.

Aufstellung :

Post Rudolf

Dimmerling Oliver – Seibert Manuel – Damm Steffen – Höll Norman

Schneider Daniel – Bayerbach Roman – Schneider Heiko – Rössler Andreas

Post Sven – Assmann Björn

Einwechselspieler :  Bernhardt B. – Kosuhow Ramzan – Behrendt Andre

Unsere Mannschaft schlug sich gegen den Aufsteiger in die A-Liga recht achtbar, wenn man bedenkt, dass sie bereits am Freitag ein schweres Spiel in Haimbach hatte und ihnen dort alles abverlangt wurde. Die 1. Halbzeit verlief ausgeglichen ohne irgendwelche großen Höhepunkte. In der 56. Minute brachte Steffen Kreller den Gast in Führung. Danach wogte das Spiel hin und her. Jedoch mit jeder Minute merkte man ,wie die Kräfte bei unserer Mannschaft schwanden. Die Entscheidung fiel in der 85. Minute, als der Gast das 0:2 erzielte. In der 89. Minute fiel noch das 0:3, was jedoch aus klarer Abseitsposition erzielt wurde. Da kann schon mal die Frage erlaubt sein, wie der Schiedsrichter dies nicht erkennt, obwohl der Gästespieler alleine vor dem Tor stand, als die Hereingabe kam.




29. Spieltag

Sonntag, 25.5.2014 - 13.15 Uhr

                   4  :  2         

SV Hosenfeld 2        SG Wartenberg/Salzschlirf 

0:1 ( 10.Min.) Stefan Thaler      1:1 ( 25.Min.) Heiko Schneider
2:1 ( 28.Min.) Stefan Stramm   2:2 ( 35.Min.) Dennis Kowalski
3:2 ( 60.Min.) Marcel Stober
4:2 ( 90.Min.) Marcel Brähler

 
Eine Halbzeit lang hielt unsere Mannschaft beim Meister der B-Liga Fulda-Lauterbach, Hosenfeld 2, sehr gut, obwohl Trainer Heiko Schneider mit erheblichen Problemen zu kämpfen hatte. Spieler die am Freitag noch ihre Zusage für das Spiel äußerten, waren am Sonntag nicht bereit zu spielen, aus welchen Gründen auch immer. Von daher ist die Leistung der Mannschaft hoch anzurechnen. Die jeweilige zweimalige Führung wurden durch Heiko Schneider und Dennis Kowalski ausgeglichen. Auch nach dem 3:2 für die Heimmannschaft steckte unsere Mannschaft nicht auf und versuchte erneut auszugleichen. Erst in der 90. Minute war das Spiel entscheiden, als die Heimmannschaft zum 4:2 traf.

Aufstellung:

Bernhardt, Björn

Damm Steffen – Gies Philipp – Dimmerling Oliver – Post Dirk

Krüger Tim – Höll Norman – Kowalski Dennis – Rössler Andreas

Svejkin Sergej – Schneider Heiko

Einwechselspieler :  Kusohow Ramzan – Bergmann Josuah




30. Spieltag

Sonntag, 1.6.2014  -  13.15 Uhr


          0  :  1      

FT Fulda 2         SG Wartenberg/Salzschlirf

                              0:1 ( 70.Min.) Dennis Kowalski


Mit einem Sieg im letzten Saisonspiel gegen die Reserve von FT Fulda, krönte unsere Reserve eine sehr gute Saison. Am Ende belegte Man den 5. Tabellenplatz. Hätte die Mannschaft nicht einen erheblichen Durchhänger in der Hälfte der Rückrunde gehabt, wäre eine weit aus bessere Platzierung möglich gewesen. Jedoch wäre ein Aufstieg bzw. die Relegationsteilnahme nicht möglich gewesen, da sonst beide Mannschaften der SG Wartenberg/Salzschlirf in einer Spielklasse angesiedelt wären, was nach den Statuten des Hessischen Fußballverbandes nicht erlaubt ist. Es war während der gesamten 90 Minuten ein Spiel auf Augenhöhe. Keiner der beiden Mannschaften konnte sich einen deutlichen Vorteil erspielen. Es dauert bis zur 70. Minuten, eh Dennis Kowalski der Siegtreffer gelang.

Aufstellung :

Schneider Daniel

Dietz Tobias – Seibert Manuel – Stock Michael – Krüger Tim

Damm Steffen – Habl Gunnar – Kowalski Dennis – Schneider Heiko

Günzel Phil – Rössler Andreas

Einwechselspieler :  Marquart Daniel – Huber Daniel – Kusohow Ramzan



Saisonrückblick 2013/2014

Unsere Reserve spielte lange Zeit um den direkten Aufstieg bzw. den Relegationsplatz mit. Besonders in der Hinrunde bot unsere Mannschaft den 3 Topfavoriten Großenlüder 2 – Hosenfeld 2 und Grebenhain 1 Paroli. Aus welchen Gründen auch immer, ließ unsere Mannschaft in der Rückrunde stark nach. Hier setzte der Umkehrschluss gegenüber der 1. Mannschaft ein. Während die 1. Mannschaft eine schwache Vorrunde, aber starke Rückrunde spielte, war es bei der Reserve gerade anders herum. Es mag auch teils daran gelegen haben, dass in der 2. Hälfte der Rückrunde ständig eine Mannschaft mit anderen Spielern, bedingt durch Verletzungen, Sperren oder andere Verhinderungsgründe, auflief. Auch ließ die Trainingsbeteiligung in der Rückrunde stark nach. Auch dürfte ein Hauptgrund gewesen sein, dass man die Aufstiegs bzw. Relegationschance nicht wahrnehmen durfte, aufgrund der Klassensituation der 1. Mannschaft. Jedoch kann man unter dem Strich festhalten, dass die Reserve eine gute Saison spielte und mit Platz 5 in der Abschlusstabelle belohnt wurde.

 

 

Pl.

Mannschaft

Spiele

G

U

V

Torverh.

Tordiff.

Pkt.

 

1

Spvgg.Hosenfeld II

26

20

5

1

103 : 25

78

65

 

2

SV Großenlüder II

26

19

3

4

101 : 34

67

60

 

3

TSV 06 Grebenhain

26

16

7

3

83 : 34

49

55

 

4

Haimbacher SV II

26

11

4

11

73 : 66

7

37

 

5

FSG Wartenberg /​Salzschlirf II

26

11

3

12

52 : 50

2

36

 

6

SG Lautertal

26

10

4

12

63 : 67

-4

34

 

7

SG Maar/​Heblos/​Wallenrod II

26

10

2

14

40 : 57

-17

32

 

8

SG Engelrod/​Frischborn II

26

10

2

14

51 : 72

-21

32

 

9

TSV Ilbeshausen II

26

10

2

14

63 : 86

-23

32

 

10

FT Fulda II

26

9

4

13

40 : 54

-14

31

 

11

FSG Vogelsberg II

26

8

4

14

36 : 64

-28

28

 

12

KSC Volkartshain/​Völzberg

26

8

4

14

44 : 74

-30

28

 

13

SV Müs II

26

7

4

15

57 : 84

-27

25

 

14

SG Kleinlüder/​Hainzell II

26

7

4

15

38 : 77

-39

25

 

 

In der Hinrunde holte unsere Mannschaft insgesamt 21 Punkte die sich aus 6 Siegen – 3 Unentschieden und 4 Niederlagen wieder spiegelte, was den 4. Tabellenplatz einbrachte.

 

Hinrunde

 

Pl.

 

Mannschaft

 

Spiele

 

G

 

U

 

V

 

Torverh.

 

Tordiff.

 

Pkt.

 

1

TSV 06 Grebenhain

13

10

2

1

52 : 14

38

32

 

2

Spvgg.Hosenfeld II

13

9

3

1

50 : 13

37

30

 

3

SV Großenlüder II

13

9

2

2

49 : 16

33

29

 

4

FSG Wartenberg /​Salzschlirf II

13

6

3

4

27 : 22

5

21

 

5

SG Kleinlüder/​Hainzell II

13

6

2

5

27 : 31

-4

20

 

6

Haimbacher SV II

13

6

1

6

30 : 31

-1

19

 

7

FT Fulda II

13

6

1

6

22 : 28

-6

19

 

8

SG Engelrod/​Frischborn II

13

6

1

6

24 : 31

-7

19

 

9

KSC Volkartshain/​Völzberg

13

5

1

7

23 : 32

-9

16

 

10

SG Lautertal

13

4

1

8

26 : 39

-13

13

 

11

FSG Vogelsberg II

13

4

0

9

17 : 39

-22

12

 

12

TSV Ilbeshausen II

13

4

0

9

26 : 52

-26

12

 

13

SV Müs II

13

3

2

8

31 : 41

-10

11

 

14

SG Maar/​Heblos/​Wallenrod II

13

3

1

9

16 : 31

-15

10

 

 
Die Rückrunde verlief nicht nach den Vorstellungen von Trainer Heiko Schneider. Nachlassende Trainingsbeteiligung, Verletzungen oder sonstige Gründe verhinderten eine bessere Ausbeute. An der Souveränität der 3 Erstplatzierten gab jedoch überhaupt keine Zweifel.



Rückrunde

Pl. Mannschaft Spiele G U V Torverh. Tordiff. Pkt. Trend
1 Spvgg.Hosenfeld II 13 11 2 0 53 : 12 41 35
2 SV Großenlüder II 13 10 1 2 52 : 18 34 31
3 TSV 06 Grebenhain 13 6 5 2 31 : 20 11 23
4 SG Maar/​Heblos/​Wallenrod II 13 7 1 5 24 : 26 -2 22
5 SG Lautertal 13 6 3 4 37 : 28 9 21
6 TSV Ilbeshausen II 13 6 2 5 37 : 34 3 20
7 Haimbacher SV II 13 5 3 5 43 : 35 8 18
8 FSG Vogelsberg II 13 4 4 5 19 : 25 -6 16
9 FSG Wartenberg /​Salzschlirf II 13 5 0 8 25 : 28 -3 15
10 SV Müs II 13 4 2 7 26 : 43 -17 14
11 SG Engelrod/​Frischborn II 13 4 1 8 27 : 41 -14 13
12 FT Fulda II 13 3 3 7 18 : 26 -8 12
13 KSC Volkartshain/​Völzberg 13 3 3 7 21 : 42 -21 12
14 SG Kleinlüder/​Hainzell II 13 1 2 10 11 : 46 -35 5