Tischtennis-Ergebnisse vom Wochenende (KW48/2017)

Bezirksklasse Gruppe 3
02.12.2017

 

 

 

 

TSV Altenschlirf 1

-

SG Landenhausen 1

 

9:1

Die erste Mannschaft mußte beim Tabellennachbarn antreten. In den Doppeln gewann alleine Harold Alvarez-Gomez/Armin Henkelmann. In den darauffolgenden Einzeln gab man im vorderen Paarkreuz ungewohnt deutlich die Punkte ab. Im mittleren Paarkreuz hatten Stefan Friedel und Bernd Zimmer im Entscheidungssatz das Nachsehen. Auch das hintere Paarkreuz konnte nicht punkten, Manfred Häuser verlor knapp im fünften Satz mit 9:11. Als dann daraufhin im Spitzenspiel Harold Alvarez-Gomez verlor und Armin Henkelmann im fünften Satz unterlag, war die Begegnung zugunsten der Gastgeber entschieden.
Es spielten:
Harold Alvarez-Gomez, Armin Henkelmann, Stefan Friedel, Bernd Zimmer, Manfred Häuser, Joachim Lindemann


 

Kreisliga Gruppe 2
01.12.2017

 

 

 

 

SG Landenhausen 2

-

TTC Grebenhain 2

 

4:9

Gegen die Bezirksoberligareserve verlor die zweite Mannschaft im Kellerduell aufgrund der Mehrzahl der abgegeben Fünf-Satz-Spiele. In den Anfangsdoppeln gewannen Andre Lerg/Heiko Weiß, während Uwe Günzel/Frank Krah und Holger Förster/Hartmut Renker im Entscheidungs- bzw. im Verlängerungssatz unterlagen. In den anschließenden Einzeln gingen im vorderen und mittleren Paarkreuz die Zähler an die Gäste. Das hintere Paarkreuz der SG war allerdings nominell besser besetzt und sorgte mit Punkten von Andre Lerg und Heiko Weiß für den Anschluß. Als dann Uwe Günzel im Spitzenspiel gegen seinen um ca. 150 Punkte besser platzierten Gegner im Entscheidungssatz gewann und auf 4:6 verkürzte, keimte noch einmal Hoffung auf. Leider mußte man sich in den folgenden Einzeln geschlagen geben und die Punkte den jubelnden Gästen überlassen.
Es spielten:
Uwe Günzel (1), Frank Krah, Holger Förster, Hartmut Renker, Andre Lerg (1), Heiko Weiß (1)


 

2. Kreisklasse Gruppe 2
02.12.2017

 

 

 

 

SV Dirlammen 3

-

SG Landenhausen 3

 

8:8

Die dritte Mannschaft hatte in Dirlammen anzutreten und sorgte mit Erfolgen im Doppel durch Heiko Weiß/Joachim Lindemann im fünften Satz und Stefan Schöppner/Reimund Füg in glatten drei Sätzen für eine 2:1-Führung vor den Einzeln. Dort siegten im vorderen Paarkreuz Stefan Schöppner und Heiko Weiß deutlich mit drei bzw. vier Sätzen. Die Mitte spielte unentschieden, Reimund Füg errang einen Punkt für die SG. Im hinteren Paarkreuz war es Altmeister Joachim Lindemann, der mit einem sicheren 3:0 punktete. Im zweiten Einzelspieldurchgang gingen im vorderen Paarkreuz die Zähler knapp an die Gastgeber. Reimund Füg gewann sein zweites Einzel in der Mitte, diesmal in fünf Sätzen. Ebenso siegte erneut Joachim Lindemann, jetzt zur 8:7-Führung. Also stand das Schlußdoppel an, wobei beide Spitzendoppel aufeinandertrafen. Stefan Schöppner/Reimund Füg konnten sich leider dabei nicht behaupten, sodaß man sich in einem ausgeglichenen Spiel unterm Strich gerecht unentschieden trennte.
Es spielten:
Heiko Weiß (1), Stefan Schöppner (1), Reimund Füg (2), Jost Schött, Holger Lachmann, Joachim Lindemann (2)


 

VORSCHAU:

Samstag, 09.12.2017

18:00h

SV Stockhausen 1

-

SG Landenhausen 2

 

18:00h

SG Landenhausen 1

-

TV Frischborn 1

 


Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
22:43:31 03.12.2017
Heiko Weiß