Tischtennis-Ergebnisse vom Wochenende (KW5/2018)

Bezirksklasse Gruppe 3
03.02.2018

 

 

 

 

TSV Ilbeshausen 1

-

SG Landenhausen 1

 

2:9

Die erste Mannschaft hatte beim unmittelbaren Tabellennachbarn anzutreten, der ohne seinen Spitzenspieler antrat. In den Doppeln zu Beginn blieben die Punkte bei der SG durch Erfolge von Armin Henkelmann/Stefan Friedel in drei Sätzen, Harold Alvarez-Gomez/Timo Gerk im Verlängerungs- und Bernd Zimmer/Joachim Lindemann im Entscheidungssatz. Das vordere Paarkreuz mit Harold Alvarez-Gomez und Armin Henkelmann gab keinen Satz ab, in der Mitte kam es jeweils zu Fünf-Satz-Spielen an deren Ende Timo Gerk gewann und Stefan Friedel doch überraschend verlor. Im hinteren Paarkreuz setzte sich Bernd Zimmer zur 7:2-Führung durch, Joachim Lindemann mußte sich geschlagen geben. Das folgende Spitzenspiel ging ebenfalls in den Entscheidungssatz, als Harold Alvarez-Gomez schon 2:0 führte, zwei Sätze abgab und sich dann doch noch durchsetzte. Mit dem deutlichen 3:0 von Armin Henkelmann blieb das vordere Paarkreuz ungeschlagen und die Begegnung war zugunsten der SG entschieden.
Es spielten:
Harold Alvarez-Gomez (2), Armin Henkelmann (2), Stefan Friedel, Timo Gerk (1), Bernd Zimmer (1), Joachim Lindemann


 

Kreisliga Gruppe 2
03.01.2018

 

 

 

 

SG Landenhausen 2

-

TSV Altenschlirf 3

 

9:6

In Angersbach trat die zweite Mannschaft zu einem wichtigen Heimspiel gegen den Aufsteiger aus Altenschlirf an. Die Anfangsdoppel entschied man überraschend deutlich mit je 3:0-Erfolgen von Uwe Günzel/Frank Krah, Manfred Häuser/Heiko Weiß und Holger Förster/Hartmut Renker für sich. Auch in den Einzeln gab es zunächst Punkte von Uwe Günzel, Manfred Häuser und Holger Förster zur 6:0-Führung. Dann gingen durch die Niederlagen von Frank Krah im fünften Satz und Hartmut Renker zwei Zähler an die Gäste. Heiko Weiß sorgte in einer knappen Entscheidung für einen Punkt. Im Spitzenspiel unterlag Uwe Günzel, Manfred Häuser errang allerdings seinen zweiten Einzelsieg. Als dann zwei weitere Spiele abgegeben wurden, siegte erneut Heiko Weiß, der somit ungeschlagen blieb und das 9:6-Endergebnis perfekt machte. Damit bleibt man weiterhin auf Tuchfühlung zu den Nichtabstiegsplätzen.
Es spielten:
Uwe Günzel (1), Manfred Häuser (2), Holger Förster (1), Frank Krah, Hartmut Renker, Heiko Weiß (2)


 

Kreispokalendrunde
04.01.2018

 

 

 

 

TSG Schlitz 1

-

SG Landenhausen 2

 

2:4

Wieder hatte die zweite Mannschaft die Kreispokalendrunde erreicht. Dort traf man in den Halbfinals auf die TSG Schlitz. Manfred Häuser gab sein erstes Einzel im Entscheidungssatz ab, Uwe Günzel mußte ebenfalls als Unterlegener die Platte verlassen. Andre Lerg brachte das Team durch seinen Einzelspielerfolg wieder heran. Im Doppel verloren Uwe Günzel /Manfred Häuser. Im Einzel danach setzte sich Manfred Häuser durch, doch mit dem anschließenden Punktverlust von Andre Lerg war man ausgeschieden.
Es spielten:
Manfred Häuser (1), Uwe Günzel, Andre Lerg (1)


 

Kreisklasse 2 Gruppe 2
03.01.2018

 

 

 

 

TTG Vogelsberg 4

-

SG Landenhausen 3

 

9:5

Mit nur vier Akteuren angereist, gab die dritte Mannschaft die Anfangsdoppel komplett ab. Im vorderen Paarkreuz siegten Helmut Brandl und Andre Lerg. Die weiteren Punkte blieben den Einheimischen zum 2:7-Zwischenstand. Erneut gelang es aber über das vordere Paarkreuz zu verkürzen, als Helmut Brandl und Andre Lerg ihren je zweiten Erfolg erreichten. Reimund Füg siegte anschließend im Verlängerungssatz und sorgte somit schon für den letzten Punkt der SG.

Es spielten:

Andre Lerg (2), Dr. Helmut Brandl (2), Reimund Füg (1), Holger Lachmann


 

Vorschau:

keine Spiele am Fastnachtswochenende

 


Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
10:07:54 05.02.2018
Heiko Weiß