Tischtennis-Ergebnisse vom Wochenende (KW8/2018)

Bezirksklasse Gruppe 3
24.02.2018

 

 

 

 

SG Landenhausen 1

-

Hünfelder SV 1

 

8:8

Die Begegnung mit dem Tabellennachbarn endet nach etwa vier Stunden Spielzeit mit einem leistungsgerechten Unentschieden. Bei einem Satzverhältnis von 33:35 standen bei beiden Teams unterm Strich je vier gewonnene Fünf-Satz-Spiele zu Buche. Und dennoch kann sich die SG den Vorwurf machen, bei den Doppeln geschwächelt zu haben. Hier erreichten alleine Harold Alvarez-Gomez/Armin Henkelmann einen Erfolg in den vier ausgetragenen Partien. Auch die Einzel in den Paarkreuzen blieben zunächst ausgeglichen, als es je einen Sieg und eine Niederlage zu verzeichnen gab. Dabei errangen Harold Alvarez-Gomez im vorderen, Stefan Friedel im mittleren und Bernd Zimmer im hinteren Paarkreuz die Zähler. Im zweiten Einzelspieldurchgang punktete erneut Harold Alvarez-Gomez in fünf Sätzen und blieb somit ungeschlagen. Armin Henkelmann machte seine 0:3-Erstrundenniederlage mit einem 3:0-Satz-Sieg wieder wett. Ähnliches gelang auch Timo Gerk, der seinem 0:3 ein 3:1 folgen ließ. Im hinteren Paarkreuz war auf Bernd Zimmer Verlass, der zwar knapp im Entscheidungssatz gewann, damit aber ebenfalls ungeschlagen blieb. Im abschließenden Spitzendoppel sah es zunächst gut für die erste Mannschaft aus, als man 2:1 führte. Doch mit einem 9:11 im vierten und 10:12 im fünften Satz langte es schließlich insgesamt nur zum Remis. 

Es spielten:

Harold Alvarez-Gomez (2), Armin Henkelmann (1), Stefan Friedel (1), Timo Gerk (1), Bernd Zimmer (2), Bernhard Möller


 

Kreisliga Gruppe 2
24.02.2018

 

 

 

 

SG Landenhausen 2

-

TSV Altenschlirf 2

 

4:9

Ohne den erkrankten Frank Krah versuchte die zweite Mannschaft gegen den Tabellenführer aus Altenschlirf zu Punkten zu kommen. Doch schon in den Doppeln siegten alleine Uwe Günzel/Manfred Häuser. Im vorderen Paarkreuz gab es zwei starke 3:0 durch Uwe Günzel und Manfred Häuser zur 3:2-Führung. Danach gingen die folgenden sechs Zähler allerdings an die Gäste, wobei Holger Förster und Heiko Weiß jeweils im Entscheidungssatz verloren. Im zweiten Einzelspieldurchgang war es dann ausschließlich Holger Förster, der, wieder in fünf Sätzen, noch einen Punkt bei der 4:9-Niederlage erringen konnte.

Es spielten:

Uwe Günzel (1), Manfred Häuser (1), Holger Förster (1), Hartmut Renker, Heiko Weiß, Andre Lerg


 

Kreisklasse 2 Gruppe 2
24.02.2018

 

 

 

 

TV Frischborn 2

-

SG Landenhausen 3

 

4:9

Im Achterfeld der Gruppe hatte die dritte Mannschaft als Tabellenfünfter beim unmittelbaren Verfolger anzutreten. Die Anfangsdoppel siegten mit Helmut Brandl/Joachim Lindemann und Reimund Füg/Stefan Schöppner. Die folgenden Einzel wurden, ob Sieg oder Niederlage, durchgängig in nur drei Sätzen gespielt. Dabei gewannen im ersten Durchgang Helmut Brandl, Joachim Lindemann und Stefan Schöppner zur 5:4-Führung. Fast das gleiches Bild im zweiten Durchgang, lediglich Reimund Füg reihte sich noch mit einem Punkt ein. Demnach erreichten Helmut Brandl, Stefan Schöppner und Joachim Lindemann auch ihren zweiten Punkt, blieben ungeschlagen und stellten schon das 9:4-Endergebnis her.

Es spielten:

Dr. Helmut Brandl (2), Reimund Füg (1), Stefan Schöppner (2), Joachim Lindemann (2), Jost

Schött, Holger Lachmann


 

Vorschau:

Samstag, 03.03.2018

15:00h

TV Angersbach 3

-

SG Landenhausen 2

 

19:00h

TTV Heimertshausen 5

-

SG Landenhausen 3

 

19:30h

SG Landenhausen 1

-

VfL Lauterbach

 


Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
13:38:31 26.02.2018
Heiko Weiß