News > Tischtennis-Ergebnisse vom Wochenende (KW43/2018)

Bezirksklasse Gruppe 3

 

 

 

 

SG Landenhausen 1

-

VfL Lauterbach 2

 

9:1

Gegen den Tabellenletzten war die erste Mannschaft favorisiert. In den Doppeln siegten Harold Alvarez-Gomez/Armin Henkelmann in 3:0 Sätzen und Timo Gerk/Bernd Zimmer in 3:1 Sätzen. Spannender war es dann schon im Aufeinandertreffen der beiden dritten Doppel. So gewannen Stefan Friedel/Bernhard Möller im Entscheidungssatz erst mit dem 22. Punkt die Begegnung. In den anschließenden Einzeln siegten im vorderen Paarkreuz Harold Alvarez-Gomez und Armin Henkelmann mit 3:0 und 3:1. Die Mitte ging über jeweils fünf Sätze, wobei Stefan Friedel am Ende mit einem dann doch deutlichen 11:3 nach 2:0-Satzführung gewann. Dagegen hatte der zuletzt gut aufspielende Timo Gerk gegen seine Kontrahentin mit 5:11 etwas überraschend das Nachsehen. Im hinteren Paarkreuz klare Sache für Bernd Zimmer bei seinem 3:0-Erfolg, während sich Bernhard Möller in einem ausgeglichenen Spiel im Entscheidungssatz zu seinem Punkt mühte. Im Spitzenspiel erreichte Harold Alvarez-Gomez schließlich mit einem 3:1-Satz-Sieg den letzten Zähler zum 9:1-Endstand.

Es spielten:

Harold Alvarez-Gomez (2), Armin Henkelmann (1), Timo Gerk, Stefan Friedel (1), Bernd Zimmer (1), Bernhard Möller (1)

 

1. Kreisklasse Gruppe 2

 

 

 

 

TV Helpershain 2

-

SG Landenhausen 2

 

2:9

Weiterhin verlustpunktfrei bleibt die zweite Mannschaft der SG. In den Doppeln siegten Uwe Günzel/Frank Krah ebenso wie Manfred Häuser/Holger Förster und Andre Lerg/Heiko Weiß, letztere allerdings knapp mit 12:10 im Entscheidungssatz. Die Einzel brachten im vorderen Paarkreuz zunächst einen Fünf-Satz-Erfolg von Uwe Günzel, Manfred Häuser unterlag jedoch in seinem Spiel mit 1:3. Im mittleren Paarkreuz gewannen Frank Krah und Holger Förster deutlich mit jeweils 3:1 Sätzen. Das hintere Paarkreuz zog nach, Heiko Weiß mit 3:0 und Andre Lerg mit 3:1 sorgten für zwei weitere Punkte. Danach mußte sich Manfred Häuser auch im Spitzenspiel, diesmal im fünften Satz mit 8:11, geschlagen geben. Besser machte es Uwe Günzel, der sich mit 11:8 im Entscheidungssatz behaupten konnte und somit ungeschlagen blieb.

Es spielten:

Manfred Häuser, Uwe Günzel (2), Frank Krah (1), Holger Förster (1), Andre Lerg (1), Heiko Weiß (1)

 

Vorschau:

Donnerstag,

01.11.2018

19:00h

SSV Lardenbach/Kl.-Eichen 2

- SG Landenhausen 2

Samstag,

03.11.2018

15:30h

TV Angersbach 4

- SG Landenhausen 2

 

 

15:30h

TV Angersbach 2

- SG Landenhausen 1

 


Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
15:32:31 29.10.2018
Heiko Weiß