Tischtennis-Ergebnisse vom Wochenende (KW47/2018)

Bezirksklasse Gruppe 3

 

 

 

 

TTC Fulda-Maberzell IV

-

SG Landenhausen 1

 

9:3

Am vergangenen Donnerstag gelang der ersten Mannschaft beim Tabellenzweiten und Meisterschaftsfavoriten keine Überraschung. In den Doppeln gewannen nur Harold Alvarez-Gomez/Armin Henkelmann. Die Einzelbegegnungen brachten im vorderen Paarkreuz einen Zähler durch Harold Alvarez-Gomez im Entscheidungssatz (11:5), während sich Armin Henkelmann trotz einer 4:1-Führung im fünften Satz dem bisher unbesiegten Spitzenspieler der Gastgeber noch geschlagen geben mußte (7:11). Im mittleren Paarkreuz gingen die Punkte an die Einheimischen. Im hinteren setzte sich Bernhard Möller im Verlängerungssatz durch, Bernd Zimmer konnte seine 2:0-Führung nicht durchbringen (16:18). Als danach im zweiten Einzelspieldurchgang die folgenden drei Spiele doch deutlich an die Heimmannschaft gingen, war die Begegnung entschieden.

Es spielten:

Harold Alvarez-Gomez (1), Armin Henkelmann, Timo Gerk, Stefan Friedel, Bernd Zimmer, Bernhard Möller (1)

 

Bezirksklasse Gruppe 3

 

 

 

 

SG Landenhausen 1

-

TSV Altenschlirf 1 

 

9:3

Am Samstag darauf hatte die erste Mannschaft gegen den Tabellennachbarn aus Altenschlirf anzutreten. Die Punkte in den Doppeln zu Beginn steuerten Harold Alvarez-Gomez/Armin Henkelmann und Stefan Friedel/Bernhard Möller bei. Im vorderen Paarkreuz dann der Sieg in der Verlängerung von Armin Henkelmann gegen den bisher ungeschlagenen Spitzenspieler der Gäste, während Harold Alvarez-Gomez ein wenig überraschend verlor. Das mittlere Paarkreuz gewann zwei Zähler durch Timo Gerk in vier und Stefan Friedel in drei Sätzen. Hinten war es Bernd Zimmer, der ebenfalls souverän mit 3:0 gewann. Im Spitzenspiel dann ein deutlicher 3:0-Erfolg von Harold Alvarez-Gomez, Armin Henkelmann setzte sich im Entscheidungssatz durch (11:8) und holte seinen zweiten Zähler. Dies gelang in der Mitte auch Timo Gerk, der überlegen in drei Sätzen gewinnen konnte und den Schlußpunkt zum 9:3-Erfolg setzte.

Es spielten:

Harold Alvarez-Gomez (1), Armin Henkelmann (2), Timo Gerk (2), Stefan Friedel (1), Bernd Zimmer (1), Bernhard Möller

 

1. Kreisklasse Gruppe 2

 

 

 

 

SG Landenhausen 2

-

SpVgg. Sandlofs 1

 

9:4

Im letzten Spiel der Vorrunde traf die zweite Mannschaft auf den Tabellendritten. Die Doppel brachten nur einen Punkt von Manfred Häuser/Holger Förster im fünften Satz (11:7). Im vorderen Paarkreuz gewann Manfred Häuser, wieder im Entscheidungssatz (11:8). Holger Förster im Verlängerungssatz und Andre Lerg im fünften Satz (11:4) punkteten im mittleren Paarkreuz. Nachdem im hinteren Paarkreuz Heiko Weiß klar mit 3:0 gewann, setzte sich Jochen Lindemann im Entscheidungssatz durch (11:9). Nach der 6:3-”Halbzeit”-Führung gewann Manfred Häuser das Spitzenspiel erneut im fünften Satz (11:8) und blieb somit ungeschlagen. Uwe Günzel siegte mit einem deutlichen 3:0, Holger Förster gab im Entscheidungssatz einen Zähler ab (3:11). Den letzten notwendigen Punkt zum 9:4 erreichte Andre Lerg, der ebenso ohne Niederlage blieb. Damit liegt man vor Beginn der Rückrunde souverän ohne Punktverlust an der Tabellenspitze. 

Es spielten:

Manfred Häuser (2), Uwe Günzel (1), Holger Förster (1), Andre Lerg (2), Heiko Weiß (1), Jochen Lindemann (1)

 

Vorschau:

Samstag, 

01.12.2018

17:30h

SG Landenhausen 1

- SG Freiensteinau 1

 


Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
08:32:45 26.11.2018
Heiko Weiß