Tischtennis-Ergebnisse vom Wochenende (KW48/2018)

Bezirksklasse Gruppe 3

 

 

 

 

SG Landenhausen 1

-

SG Freiensteinau 1 

 

9:2

Die erste Mannschaft hatte zum Ende der Vorrunde das Team aus Freiensteinau zu Gast. Durch die Anfangsdoppel ging man schließlich mit 2:1 Punkten in die Einzel. Dabei gaben das Spitzendoppel Harold Alvarez-Gomez/Armin Henkelmann schon im Verlängerungssatz ihr Spiel ab, Timo Gerk/Bernd Zimmer siegten im Entscheidungssatz (11:8) und Stefan Friedel/Bernhard Möller setzten sich mit glatten 3:0 Sätzen durch. Die folgenden Einzelbegegnungen brachten im vorderen Paarkreuz die nächste Überraschung, als sich lediglich Harold Alvarez-Gomez behauptete und dies knapp in fünf Sätzen (11:5). Im mittleren Paarkreuz dann ein klarer Erfolg von Timo Gerk (3:0) und ein Zähler von Stefan Friedel im Entscheidungssatz (11:2). Das hintere Paarkreuz hatte die Kontrahenten im Griff, Bernd Zimmer und Bernhard Möller siegten ohne Satzverlust zur 7:2-Führung. Im zweiten Einzelspieldurchgang überzeugte nun das vordere Paarkreuz, Harold Alvarez-Gomez gewann sein zweites Match (3:0) und auch Armin Henkelmann setzte sich sicher durch (3:1). Mit diesem 9:2-Erfolg ist die SG1 zur “Winterpause” mit 16:6 Punkten auf dem vierten Tabellenplatz platziert.

Es spielten:

Harold Alvarez-Gomez (2), Armin Henkelmann (1), Timo Gerk (1), Stefan Friedel (1), Bernd Zimmer (1), Bernhard Möller (1)

 

Vorschau:

Kreispokal Halbfinale

Samstag, 

08.12.2018

15:00h

SG Landenhausen 2

- TTC Wettsaasen 2

 


Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
12:51:40 03.12.2018
Heiko Weiß